Navigation:
Wennigsens Wirtschaftsförderer Christian Mainka verlässt das Rathaus.

Wennigsens Wirtschaftsförderer Christian Mainka verlässt das Rathaus und kümmert sich ab Januar in einer Agentur in Berlin um die Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung.  Seine Stelle soll schnell neu besetzt werden, weil das aufgebaute Fördermittelmanagement längst unverzichtbar ist für die Kommune.

CDU-Kreisvorsitzender Hendrik Hoppenstedt (links) und Gemeindeverbandsvorsitzender Ernst Herbst ehren den Bredenbecker Gerhard Harborth.

Neue Schulden in Millionenhöhe bringt der Haushalt 2018 für Wennigsen mit sich. Bei der Versammlung der CDU Wennigsen war die desolate Finanzlage der Gemeinde erneut ein großes Thema. Doch alles Lamentieren nützt nichts. „Wir müssen investieren“, findet die CDU.

Lecker: In den Pausen werden in der Wennigser Grundschule frische Waffeln verkauft.

Für den guten Zweck: Die Grundschüler haben in den Pausen fleißig Waffeln gebacken und verkauft, um Geld für ihr Patenkind aus Malawi zu verdienen. Die Wennigser Schule setzt sich seit Jahren für bessere Lebensbedingungen von Jungen und Mädchen in dem afrikanischen Land ein.

Lucy Lange-Kaluza (links) verschenkt ihren schmiedeeisernen Tannenbaum-Leuchter an Marlena Haacks.

Das Wennigser Heimatmuseum macht Winterpause bis nach den Osterferien im April. Der Förderkreis will eine neue Sonderausstellung vorbereiten und dringende Reparaturarbeiten erledigen. Gruppenführungen und Trauungen sind auf Anfrage möglich. 

2018 wieder sechs Wochen: Bei ihren Ferien ohne Koffer haben die Kinder im Wasserpark immer jede Menge Spaß.

Auch 2018 bietet die Jugendpflege Wennigsen im Sommer die verlässliche Schulkindbetreuung "Ferien ohne Koffer" im Wasserpark an – und nicht nur drei, sondern wieder die ganzen sechs Wochen. Die DLRG springt als Kooperationspartner ein.

Verfrühte Bescherung: Beim Adventsmarkt in Degersen verteilt ein Weihnachtsmann in der Hofscheune Süßigkeiten an die Kinder. 

Nur noch eine Woche bis Heiligabend: Im Argestorfer Adventsdorf und beim Weihnachtsmarkt in Degersen haben sich zahlreiche Besucher am dritten Advent auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt.

Beim Ehemaligentreffen in der KGS plaudern die früheren Weggefährten über alte Zeiten und lauschen dem Bühnenprogramm oder decken sich bei den Zwölftklässlern mit kleinen Snacks und Getränken ein.

Die zweite Auflage des Ehemaligentreffens der Sophie-Scholl-Gesamtschule hat rund 100 frühere Schüler und Lehrer in das Neue Forum der KGS gelockt.

Bürgermeister Christoph Meineke übt deutliche Kritik an der Region Hannover.

Als „hoffnungslos, aber nicht ernst“ beschreibt Bürgermeister Christoph Meineke die finanzielle Situation der Gemeinde Wennigsen. Der Haushalt sei auf absehbare Zeit nicht ausgleichbar. Verantwortlich macht er dafür vor allem die Region Hannover, die bewusst ein Wachstum Wennigsens verhindere.

Wie sehen die Weihnachtstraditionen in anderen Ländern aus? Das haben die Jungen und Mädchen beim Adventszauber in Holtensen erfahren.

Wer in verschiedenen Ländern den Kindern die Weihnachtsgeschenke bringt, haben die Jungen und Mädchen beim Adventszauber in der Holtenser Kirche erfahren. Die Aktion der Evangelischen Jugend wurde bereits zum fünften Mal in Folge organisiert. 

Das Areal zwischen Vörie und Evestorf ist eine Ausgleichsmaßnahme für den Bau der B-217-Umgehungsstrecke, das als Biotop auch der Oberflächenwasserrückhaltung dient. Das Überschwemmungsgebiet wird von der Ihme gespeist.

Schneeschmelze und Regen haben die Böden in der Region in den vergangenen Wochen gesättigt. Vielerorts läuft das Wasser zusammen und bildet große Pfützen. Bei Vörie lockt die vollgelaufene Oberflächenrückhaltung zahlreiche Vögel an.

Marc-Oliver Behrens unterrichtet im Klassenzimmer.

Was macht eigentlich ein Anästhesist? Und wie läuft ein Tag im Krankenhaus ab? Antworten auf diese und weitere Fragen erhielten die Schüler der KGS Wennigsen. Der Anästhesist Marc-Oliver Behrens übernahm den Bio-Unterricht und gab Einblicke in seinen Arbeitsalltag. 

Problemimmobilie: Weil die Eigentümer für den seit vier Jahren leer stehenden Laden im Ortskern keinen Nachnutzer finden, soll das Gebäude möglicherweise im nächsten Jahr abgerissen werden - um dann das leer stehende Grundstück zu vermarkten.

Für den seit vier Jahren ungenutzten Laden an der Wennigser Straße in Bredenbeck lässt sich nach dem Weggang des Discounters Netto offenbar kein Nachnutzer finden. Nun rückt ein Abriss des Gebäudes immer näher.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 215
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.