Navigation:
Wennigsen braucht neue Gewerbeflächen. Derzeit gibt es nur noch einige freie Flächen beidseitig der Degerser Straße, wo momentan auch die neue Tankstelle mit Waschpark und Autohaus entsteht.

Wennigsen braucht neue Flächen für die Wirtschaft, um konkurrenzfähig mit Nachbarorten zu bleiben. Der Bestand ist so gering, dass die Gemeinde in fünf bis sechs Jahren nichts mehr anbieten kann.

Wer seinen Nachwuchs nächstes Jahr in den Kindergarten schicken möchte, der muss ihn schon dieses Jahr anmelden.

Eltern sollten ihre Kinder, die ab dem 1. August 2018 in Wennigsen eine Krippe, einen Kindergarten oder einen Hort besuchen sollen,  jetzt für eine Einrichtung anmelden. Für die Bedarfsrechnung bittet die Gemeinde um eine Anmeldung bis zum 31. Dezember. 

Auf der Westseite des DGH  – dort, wo die Terrasse ist – soll angebaut werden, damit eine Umkleide für die Feuerwehr entsteht.

Der Ortsrat Evestorf unterstützt die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses, fordert von der Gemeinde aber mehr Geld für die weitere Planung. Vorgesehen sind eine behindertengerechte Toilette und eine Umkleide für die Feuerwehr. 

Anne Ersfeld (links) und Renate Rode (rechts) bedanken sich bei Beatrix Cöster für die großzügige Spende, während Emilia und Aaron schon fleißig mit der neuen Murmelbahn spielen.

Mit je 500 Euro hat der Förderverein des Paritätischen Kinderzentrums Wennigsen die drei Einrichtungen unterstützt. Von dem Geld wurden für die Kinder neues Spielzeug und  Dreiräder gekauft und ein Trommelprojekt finanziert. Der Förderverein will in Zukunft noch aktiver werden.

Steuern weiter rauf? Die FDP schlägt eine Erhöhung vor, um den Haushalt zu konsolidieren.

Kita-Gebühren erhöhen? Steuern rauf? Am 7. Dezember soll der Rat der Rat der Gemeinde Wennigsen den Haushalt 2018 beschließen - samt erforderlichem Haushaltssicherungskonzept, das eine neue Ratsarbeitsgruppe gerade erarbeitet.

Das Duo Whiskey and Rye tritt im Corvinus-Zentrum auf.

Das Irish-Folk-Duo Whiskey and Rye tritt am Sonntag, 26. November, im Corvinus-Zentrum in der Wennigser Mark auf. Das Konzert der beiden Hannoveraner gehört zur Reihe „Kultur in der Kapelle“.

In der KGS-Sporthalle toben sich beim Familienturnfest des TSV Kinder und Jugendliche an den einzelnen Stationen nach Herzenslust aus, machen akrobatische Sprünge, Gemeinschaftsspiele oder klettern und balancieren.

Mitmachen und ausprobieren: Beim Familienturnfest des TSV Wennigsen haben sich zahlreiche Kinder und Jugendliche einen ganzen Nachmittag lang nach Herzenslust ausgetobt.

Bürgermeister Christoph Meineke liest dem Schülerparlament der Grundschule die Geschichte über Glücksfee Pistazia vor.

Überraschungsbesuch: Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke hat Grundschülern aus Bredenbeck am Montag eine Geschichte vorgelesen – und nebenbei ganz viel über das Schülerparlament erfahren.

Auftakt zur inneren Einkehr: Pfarrerin Clementine Haupt-Mertens (links) bereitet die Führungsteilnehmer nach der Ankunft im nahezu unbeleuchteten Altarraum der Klosterkirche auf Momente der Stille vor.

Eine Führung mit besonderer Atmosphäre hat es jetzt wieder einmal eindrucksvoll gezeigt: Die historischen Gemäuer des Klosters und der Klosterkirche üben auf Besucher und Ausflügler unverändert eine große Anziehungskraft aus.

Die ehrenamtlichen Helfer, Spender und Akteure von Kooperationspartnern der Jugendpflege versammeln sich vor dem Partyauftakt im Jugendhaus, um die Eröffnungsrede von Bürgermeister Christoph Meineke zu hören.

Stimmungsvolles Dankeschön für freiwillige Beiträge im Bereich der Nachwuchsarbeit: Die Jugendpflege Wennigsen hat auch in diesem Jahr wieder die Hilfsbereitschaft und Unterstützung von Ehrenamtlichen mit einer unterhaltsamen Feier gewürdigt.

Die Delegation aus Wennigsen wird - angeführt von der stellvertretenden Bürgermeisterin Marianne Kügler (3. von rechts) - bei der Siegerehrung des Stadtradelns ausgezeichnet.

Die Nachricht haben die Wennigser schon im Sommer erhalten. Wieder einmal hatte die Gemeinde in der Kategorie „gefahrene Kilometer pro Einwohner“ die Nase beim Stadtradeln vorne. Am Freitagabend wurde diese Leistung nun bei der Siegerehrung belohnt.

Annette Behnken lädt alle Interessierten zur "Zeit des Meisters" in die Klosterkirche ein.

Beten bei Kerzenschein: In der Klosterkirche wird die „Zeit des Meisters“ eingeläutet. Am Wochenende, 25. und 26. November, können Besucher in ruhiger Atmosphäre ihre Gedanken aufschreiben. 

1 2 3 4 ... 205
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.