Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Negenborner kämpfen für ein Tempolimit
Region Wedemark Nachrichten Negenborner kämpfen für ein Tempolimit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.12.2017
Von Ursula Kallenbach
Auf diese Geschwindigkeitskontrolle in Negenborn werden Autofahrer jetzt achten müssen. Quelle: Kallenbach
Anzeige
Negenborn

In Dunkelheit und bei Regen haben wohl knapp 100 Negenborner am Mittwochabend am Ortseingang aus Richtung Abbensen noch einmal für ihr derzeit brennendstes Thema eingestanden. Ausgerüstet mit Taschenlampen, Laternen und Fackeln machten sie an der Hannoverschen Straße in Lichterketten darauf aufmerksam, dass die Straßenüberquerung dort an der Landesstraße 383 für Fußgänger und vor allem für Kinder gesichert werdne muss.

Der erste Erfolg der im November gegründeten Bürgerinitiative blinkt schon heftig: Zwei Geschwindigkeitsmessgeräte mit Smiley sind neuerdings in Betrieb. „Im neuen Jahr wollen wir aus Holz angefertigte Kinderfiguren entlang der Straße aufstellen“, kündigte BI-Sprecherin Angela Janczikowski als nächste Aktion an.

Vorausgegangen waren schon eine Demonstration und ein Ortstermin mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Rüdiger Kauroff. Die Initiative hat sich an weitere Institutionen und Politiker gewandt. „Wir möchten ein umfassendes Netzwerk aufbauen und möglichst viele mit ins Boot holen.

Die Gesetzeslage wird ein harter Brocken, dem wir uns stellen müssen“, verdeutlichte Janczikowski. „Aber in den umliegenden Ortschaften ist schließlich auch schon vieles möglich gemacht worden.“ Der Ruf nach Verkehrsberuhigung in Negenborn ist auch im Ortsrat Abbensen, Duden-Rodenbostel und Negenborn über viele Jahre immer wieder laut geworden. Angeführt wird die besondere Belastung durch zwei Landesstraßen (L 383 und L 380) als Ortsdurchfahrten mit Orts-, Berufs- und Schwerlastverkehr.

Die Region Hannover bezuschusst 32 Projekte für ein gutes Miteinander aus ihrem Integrationsfonds. Als besonders innovativ wird das Nähprojekt des Vereins Miteinander Wedemark angesehen – 5000 Euro sollen den Fortgang befördern. Auch die Asiatische Frauengruppe in Langenhagen wird bedacht.

Ursula Kallenbach 16.12.2017

Eine einmalige Chance hat der Gemischte Chor Wennebostel ergriffen: Die Hobbysänger durften bei Sennheiser eine eigene CD aufnehmen – im neuen Theatersaal auf dem Innovation Campus, am Stammsitz des Unternehmens im Dorf.

Ursula Kallenbach 16.12.2017

Einbrecher haben im Feuerwehrgerätehaus Mellendorf ihr Unwesen getrieben. Die Täter erbeuteten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

13.12.2017
Anzeige