Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 80-Jähriger fährt gegen Baum und verletzt sich schwer
Region Wedemark Nachrichten 80-Jähriger fährt gegen Baum und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 09.10.2018
Nach dem Unfall mussten zwei Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Symbolbild
Berkhof/Sprockhof

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagmorgen ein 80-jähriger Skoda-Fahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Er war mit seinem Fahrzeug auf den Mazda einer 38-jährigen Frau aufgefahren, die von der Berkhofer Straße in die Straße Am Wittegraben nach links abbiegen wollte. Der Skoda-Fahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei offenbar selbst gerade dabei, einen Lastkraftwagen zu überholen, und hatte dabei den den Gegenverkehr abwartenden Mazda übersehen.

Der Skoda prallte nach dem Auffahrunfall gegen einen Baum. Sein Fahrer musste von der Feuerwehr aus einem Wagen befreit werden. Auch die Fahrerin des Mazda verletzte sich, wenn auch nur leicht. Sie wurde mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Das mit ihr im Auto sitzende achtjährige Kind blieb unverletzt.

Die Polizei sperrte die Berkhofer Straße bis 12 Uhr in beide Richtungen. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Von Rebekka Neander

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den neuen Chef ist es fast ein „Heimspiel“: Jochen Sachweh heißt der Leiter des Polizeikommissariats in Mellendorf. Er folgt auf Klaus Waschkewitz, der in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

09.10.2018

Einstimmig hat der Ortsrat Scherenbostel vor einem Jahr den Ausbau des Radweges zwischen Scherenbostel und Wiechendorf beschlossen – nun will die Region berichten.

08.10.2018

Nach Hinweisen von zwei Besuchern hat die Kirchengemeinde Brelingen jetzt neue Geländer in Auftrag gegeben: Der Schmied Jan Gerd Rhenius sorgt mit seiner Arbeit nun für mehr Sicherheit.

08.10.2018