Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrer übersieht Mutter mit Kind
Region Wedemark Nachrichten Autofahrer übersieht Mutter mit Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 06.02.2018
Mit schweren Verletzungen ist eine Mutter nach einem Unfall in eine Klinik eingeliefert worden.  Quelle: Symbolbild
Anzeige
Mellendorf

  Bei einem Unfall ist am Dienstag eine 37 Jahre alte Fußgängerin in Mellendorf schwer verletzt worden. Nach Auskunft von Polizeisprecherin Wiebke Weitemeier war die Frau mit Fahrrad und Kinderanhänger an der Wedemarkstraße unterwegs. Als sie gegen 10 Uhr mit ihrem zwei Jahre alten Kind zu Fuß bei grüner Fußgängerampel die Bissendorfer Straße überqueren wollte, wurde sie von einem Autofahrer erfasst. 

Wie die Polizeisprecherin weiter mitteilte, wartete der 49 Jahre alte Ford-Focus-Fahrer auf der Wedemarkstraße an einer roten Ampel. Als diese Grün zeigte, versuchte der Mann nach Behördenangaben noch vor dem Gegenverlehr nach links auf die Bissendorfer Straße abzubiegen. „Hierbei übersah er die ebenfalls bei Grünlicht von rechts nach links querende, 37 Jahre alte Fußgängerin, die einen Kinderfahrradanhänger schob“, heißt es von Weitemeier weiter. Bei der Kollision wurde die Frau zu Boden geschleudet und schwer verletzt. Das im Anhänger sitzende Kind blieb zum Glück unversehrt. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. 

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was Waterloo mit der Gemeinde zu tun hat, erklären engagierte Hobbyhistoriker in ihrer nächsten Sitzung in Mellendorf. Das Treffen der Historischen Arbeitsgemeinschaft Wedemark ist öffentlich und verspricht Einblicke und Dokumente zum Anfassen.

Ursula Kallenbach 08.02.2018

Die Gemeinde Wedemark ist bundesweit ausgewählt worden. In Form einer Stichprobenerhebung soll die Bevölkerung gezählt werden. Die Interviewer sind von Februar bis Dezember in der Kommune unterwegs.

05.02.2018

Der Streit unter zwei Kollegen über die an den Tag gelegte Arbeitsmoral endete in Gailhof in einer handfesten Auseinandersetzung. Nun ermittelt die Polizei. Zudem werden nach zwei Unfallfluchten die Fahrer gesucht.

04.02.2018
Anzeige