Navigation:
Zwischen Pferdemarkt und Kaltenweide fuhren an diesem Montagmorgen keine Züge.

Zwischen Pferdemarkt und Kaltenweide fuhren an diesem Montagmorgen keine Züge.
© dpa (Symbolbild)

Nach Ausfall

S-Bahnlinie 4 fährt wieder

Pendler in Hannover, Langenhagen und der Wedemark mussten sich am Montagmorgen auf Behinderungen einstellen: Wegen einer Störung fuhren Züge zwischen den Stationen Pferdemarkt und Kaltenweide nicht. Betroffen waren die S-Bahnlinie 4 und der Erixx. Die Strecke wurde gegen 9.30 Uhr wieder freigegeben.

Langenhagen.  Pendler in Richtung Hannover oder in die Wedemark erwarteten an diesem Montagmorgen erhebliche Behinderungen, wenn sie mit der S-Bahnlinie 4 oder dem Erixx zur Arbeit fahren wollten: Wegen einer Störung fuhren seit frühmorgens keine Züge zwischen den Bahnhöfen Langenhagen-Kaltenweide und Hannover-Pferdemarkt, wie eine Bahnsprecherin auf Anfrage bestätigte. Zunächst war unklar, wie lange die Sperrung dauern würde.

Gegen 9.30 Uhr gab die Bahn dann auf Twitter bekannt, dass die Strecke nun befahrbar sei und der Regelbetrieb wieder aufgenommen werde. Der in der Zwischenzeit eingerichtete Ersatzverkehr wurde eingestellt. Es könne allerdings in Folge noch zu Verspätungen kommen. Reisende sollten vor Fahrtantritt die Verbindung überprüfen.

Von Antje Bismark


Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.