Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neuer Kaplan bezieht Pfarrhaus
Region Wedemark Nachrichten Neuer Kaplan bezieht Pfarrhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 20.02.2009

Im Pfarrhaus neben der Kirche hat der Kaplan sich nicht nur im Pfarrbüro eingerichtet, sondern auch die im Obergeschoss gelegene Pfarrwohnung bezogen. „Wir sind heilfroh, dass wir einen neuen Geistlichen haben“, sagte Günter Schaffer, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates. Kaplan Ganzauer bleibe in der Gemeinde, bis die Stelle des Pfarrers im Sommer neu besetzt werde.

Nach dem Tod von Pfarrer Karl Heine am 22. Mai 2008 hatten zwei im Ruhestand lebende Pfarrer vorübergehend die Vakanzvertretung übernommen. „Die Gemeinde braucht wieder Kontinuität“, betonte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende. Er hält es für denkbar, dass Ganzauer die Pfarrstelle in Mellendorf fest übernimmt. Die Entscheidung darüber liege jedoch beim Bischof in Hildesheim, der einen Pfarrer für diese Pfarrstelle berufe.

„Ich weiß inzwischen, dass in dieser Gemeinde viel Leben ist, sagte Ganzauer, der seit zwei Wochen in Mellendorf tätig ist. Vor allem im musikalischen Bereich herrsche große Aktivität. Täglich sei im Gemeindezentrum in Mellendorf etwas los.

Ganzauer teilt sich die Gemeindearbeit zunächst mit Probst Martin Tenge, der die Verwaltungsarbeit übernimmt. Im seelsorgerischen Bereich hilft Kaplan Markus Ganzauer bei Bedarf auch in den Nachbargemeinden Langenhagen und Burgdorf aus.

von Friedrich Bernstorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!