Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Festliches Konzert zum 40. Orgelgeburtstag
Region Wedemark Nachrichten Festliches Konzert zum 40. Orgelgeburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 05.10.2018
Die Kirchenorgel in Mellendorf feiert 40. Geburtstag. Quelle: Andrea Hesse
Mellendorf

Vor 40 Jahren, am Erntedanksonntag 1978, wurde die Schuke-Orgel in der evangelischen St.-Georgs-Kirche in Mellendorf eingeweiht. Seither tut sie zuverlässig ihren Dienst und ist bekannt für ihr großes Klangspektrum.

Mit einem Konzert der Organistin Susanne Bremsteller, Preisträgerin des internationalen Orgelwettbewerbs „Georg Böhm”, wird nun der 40. Geburtstag gefeiert: Am Erntedanksonntag, 7. Oktober, ab 17 Uhr erklingen unter anderem Werke aus dem Barock und der Romantik von Pierre Du Mage, Johann Sebastian Bach, Max Reger und Felix Mendelssohn Bartholdy in der Kirche in Mellendorf.

Seit bereits 40 Jahren erfreut die Orgel der evangelischen Kirche in Mellendorf jeden Sonntag und in anspruchsvollen Orgelkonzerten die Gottesdienstbesucher. Nicht ein einziges Mal in den vier Jahrzehnten versagte das Instrument den Dienst.

Rolf Barth, Organisator vieler großer Orgelkonzerte in St. Georg, erinnert sich an die Geschichte des Instruments: „Als feststand, dass die Vorgängerorgel nicht mehr mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand instand gesetzt werden konnte, entschloss man sich zu einem Neubau“, erzählt er. Mit der Unterstützung von dem damaligen Pastor Jan Olaf Rüttgardt und unter der Federführung des Kirchenvorstandes Ludwig Bremsteller wurde der dieser vorangebracht.

Die Berliner Orgelbaufirma Schuke baute das neue Instrument mit 15 Registern und mit insgesamt 814 Metall- und Holzpfeifen, verteilt auf zwei Manuale und Pedal. Grundlegend für den Klangreichtum der Orgel ist auch die langjährige Betreuung und Pflege des Instruments. „Mit der demnächst anstehenden Generalüberholung der Orgel, bei der auch klangliche und technische Verbesserungen vorgenommen werden, wird das auch für die nächsten Jahrzehnte sichergestellt sein“, berichtet Barth.

Der Eintritt zum Konzert am Erntedanksonntag ist frei. Über eine Spende zur Orgelüberholung freut sich die Gemeinde sehr. Im Anschluss an das Konzert lädt der Kirchenvorstand zu einem Gedankenaustausch ins Gemeindehaus ein.

Von Leonie Oldhafer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Wedemark bringt jetzt ein neues Konzept für ihre kommunalen Friedhöfe auf den Weg: Stelen und Baumbestattungen sollen somit erlaubt werden.

04.10.2018

Der Kreis-Chorverband Hannover und der Deutsche Chorverband haben drei Mitglieder des Männergesangvereins Brelingen für ihre langjährige Mitgliedschaft in dem ausgezeichnet.

04.10.2018

Üben unter realen Bedingungen: Die Firma Ebeling in Gailhof hat jetzt die Wedemärker Feuerwehr in ihre Hallen gelassen. Denn das hilft den Ehrenamtlichen im Ernstfall auch in anderen Gebäuden.

04.10.2018