Navigation:
Nach einer Körperverletzung ermittelt nun die Polizei gegen einen 57-Jährigen.

Nach einer Körperverletzung ermittelt nun die Polizei gegen einen 57-Jährigen.
© Symbolbild

Wedemark

Handgreiflich: Kollegen streiten über Arbeitsmoral

Der Streit unter zwei Kollegen über die an den Tag gelegte Arbeitsmoral endete in Gailhof in einer handfesten Auseinandersetzung. Nun ermittelt die Polizei. Zudem werden nach zwei Unfallfluchten die Fahrer gesucht.

Gailhof/Bissendorf.  Die Polizei Wedemark ermittel wegen Körperverletzung gegen einen 57 Jahre alten Mann. Der geriet am Sonnabend gegen 12.40 Uhr auf dem Betriebsgelände einer Gailhofer Firma am Hessenweg mit einem Kollegen in die Haare. Nach Auskunft eines Sprechers des Mellendorfer Kommissariats soll der Streit über die Arbeitsmoral entbrannt sein. In der Folge griff der 57-Jährige seinem 32 Jahre alten Kontrahenten an den Hals und drückte ihn auf einen Tisch. Dabei wurde das Opfer leicht am Hals verletzt. Es erstattete Anzeige gegen den Kollegen. Die Ermittlungen dauern an.

Das gilt auch für zwei Unfallfluchten, die sich in Bissendort zugetragen haben. In einem Fall hatte ein 57 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag gegen 10 Uhr sein Firmenfahrzeug an der Mellendorfer Straße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt. Als er gegen 11 Uhr zu dem Auto zurückkehrte, entdeckte er den demolierten linken Außenspiegel und die beschädigte Fahrertür. In der Folge erstattete er am Freitag Anzeige. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro. 

Eine weitere Fahrerflucht ereignete sich bereits am Dienstag an der Scherenbosteler Straße in Bissendorf. Dort hatte ein 29 Jahre alter Autofahrer gegen 7.30 Uhr seinen VW Polo ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt. Er er gegen 11.30 Uhr zurückkam, stellte er den Schaden an der Fahrertür fest. Den Schaden beziffert ein Polizeisprecher auf etwa 100 Euro. 

Hinweise erbitte das Kommissariat in Mellendorf unter der Telefon (05130) 9770. 

Von Sven Warnecke


Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.