Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frontalzusammenstoß: Unfall mit drei Verletzten
Region Wedemark Nachrichten Frontalzusammenstoß: Unfall mit drei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 25.06.2017
Anzeige
Negenborn

Gegen 9.35 Uhr sind bei einem Zusammenstoß zweier Pkw zwischen den Ortsteilen Negenborn und Resse zwei Frauen schwer sowie ein Mann leicht verletzt worden. Die 25-jährige Wedemärkerin hatte mit ihrem Peugeot 206 die Landesstraße (L) 380, aus Negenborn kommend, in Richtung Resse befahren.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie am Ende einer Linkskurve in den Gegenverkehr und touchierte mit ihrem Wagen den ihr entgegen kommenden, mit einer 24-jährigen Fahrerin und einem 28 Jahre alten Beifahrer besetzten, Fiat Panda. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Peugeot zurück auf „seinen Fahrstreifen“, der Fiat stieß mit seinem Heck gegen die dortige Seitenschutzplanke.

Nachdem die eingeklemmten Frauen - der 28-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Pkw befreien - durch die Feuerwehr aus den Kleinwagen gerettet worden waren, flog der Rettungshubschrauber „Christoph 4“ die schwer verletzte 25-Jährige in eine Klinik. Die Aerzener wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert.

Der an den Fahrzeugen sowie der Schutzplanke entstandene Schaden wird von der Polizei auf 6 000 Euro geschätzt. Die L 380 blieb für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten bis etwa 12.15 Uhr voll gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige