Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Freitags haben Väter freien Eintritt
Region Wedemark Nachrichten Freitags haben Väter freien Eintritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 11.11.2017
Der Circus Salino gastiert in Bissendorf. Quelle: Privat
Anzeige
Bissendorf

 Der Circus Salino hat sein Zelt auf dem Bissendorfer Sportplatz aufgeschlagen: Die täglichen Vorstellungen unter dem Motto „Circus, wie man sich ihn wünscht“ bietet er dort seit gestern und noch bis Sonntag, 12. November, an. 

Neben den Clowns Beppo und Banane, mehreren Jongleuren und einem Fakir holt das mehr als 100 Jahre alte Unternehmen auch Pferde, Ziegen und Kamele in seine Manege. Außerdem verkauft der Zirkus am Rande seiner Vorstellungen Zuckerwatte und Popcorn, teilt Salino-Mitarbeiter Hilmer Korf mit. 

Das Programm im beheizten Zelt sei, verspricht er, „bunt, kindgerecht, abwechslungsreich sowie für Groß und Klein ein Erlebnis.“

Die Vorstellungen finden noch bis Sonnabend, 11. November, täglich um 15.30 Uhr statt. Zu seiner letzten Show lädt der Circus Salino dann für Sonntag, 12. November, schon um 11 Uhr in sein Zelt auf dem Gelände des Sportplatzes, Am Mühlenberg 22, ein. Erwachsene erhalten Karten ab 10 Euro, Kinder zahlen mindestens 8 Euro. Mittwoch, Donnerstag und Sonntag zahlen Erwachsene Kinderpreise, in der Freitagsvorstellung haben Väter sogar freien Eintritt.

Von Konstantin Klenke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Serie an Einbrüchen in der Wedemark setzt sich weiter fort. Zwei Häuser in Bissendorf sowie eine Gaststätte in Bennemühlen wurden heimgesucht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

08.11.2017

In das Haus 37 in Brelingen zieht eine neue Kirchenkreisjugendwartin ein. Anne Basedau folgt im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen auf die langjährigen Kirchenkreisjugendwarte Dorothee Lüdeke und Werner Bürgel, die sich Mitte Dezember und im Frühjahr 2018 in den Ruhestand verabschieden.

Ursula Kallenbach 11.11.2017

Von einer Einbruchserie gehen Ermittler am Schnepfenweg in Bissendorf-Wietze aus: Dort hatten Einbrecher eine 35-jährige Bewohner überrascht, bei zwei weiteren Häusern scheiterten die Täter.

07.11.2017
Anzeige