Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die Plätzchen reichen nur für den ersten Tag
Region Wedemark Nachrichten Die Plätzchen reichen nur für den ersten Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 10.12.2017
Till (10) und Lilli (7) packen und verkaufen Plätzchen für den Förderverein. Quelle: Antje Bismark
Bissendorf

 Diese Nachfrage hat die Mütter aus dem Förderverein der Bissendorfer Grundschule überrascht: Sie hatten für Sonnabend, den ersten Tag des Weihnachtsmarktes am Bürgerhaus, ungezählte Plätzchen gebacken – doch diese reichten längst nicht aus. „Alles war restlos ausverkauft“, sagt Vereinschefin Sabine Grawunder. Insgesamt 370 Euro seien auf diese Weise in der Kasse des Fördervereins gelandet.

Weil der Weihnachtsmarkt aber am Sonntagnachmittag um 15 Uhr erneut öffnete, legten Mütter wie Natalia Feno eine Nachtschicht ein. „Ich habe geschaut, welche Zutaten ich noch zu Hause hatte“, sagt sie, während Till und Lilli die neuen Plätzchen – bunt gemischt – in kleine Tüten packen und so für den Verkauf vorbereiten. Anhand der Zutaten wählte Feno die Rezepte aus und legte los, schließlich kann der Förderverein das Geld gut gebrauchen. 

„Wir wollen das Aquarium erneuern“, nennt Grawunder eines der anstehenden Projekte. Dazu gehörten neue Pflanzen ebenso wie Fische, und beides koste eben Geld. Außerdem plant der Förderverein, die Schule am Ort beim Kauf der iPads zu unterstützen. „Das Geld hat nicht gereicht, um eine ganze Klasse damit auszustatten“, sagt die Vorsitzende. Sie wünscht sich neben Spenden und fleißigen Plätzchen-Käufern aber auch mehr „helfende Hände“.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Linksabbiegespur oder Kreisel: Im nächsten Jahr beginnen die Planungen für den Umbau der L-190-Kreuzung ins Gewerbegebiet Bissendorf. Dazu gibt es eine Vereinbarung zwischen Land und Gemeinde.

10.12.2017

35 Jungen und Mädchen der Queen Elisabeth's Grammar School im englischen Horncastle sind zurzeit im Rahmen des Schüleraustausches mit dem Gymnasium Mellendorf in der Wedemark zu Gast. Sie erleben den Alltag in deutschen Familien, nehmen am Unterricht teil und machen mehrere Ausflüge.

Thomas Böger 13.12.2017

Insgesamt 1,1 Millionen Euro investiert die Gemeinde in die Grundschule Elze – ein Teil des Geldes steckt bereits in der neuen Küche. Mit dem Jahreswechsel beginnt Bauarbeiten für neue Klassenräume.

08.12.2017