Navigation:
Bei dem Brand in Bissendorf brannte ein Einfamilienhaus aus. 

Bei dem Brand in Bissendorf brannte ein Einfamilienhaus aus. 
 © Christan Elsner 

Wedemark

Haus brennt ab – Hund stirbt in Flammen

Ein Einfamilienhaus ist am Sonnabendabend am Moosweg in Bissendorf bei einem Feuer zerstört worden. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt, aber ein Hund starb in den Flammen.

Bissendorf.  Der Brand in dem Haus in Bissendorf brach am Sonnabend gegen 21 Uhr aus. Die 56-jährige Anwohnerin hatte die Flammen und Rauch am Dach des Hauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als diese eintraf, brannte bereits der Dachstuhl. Das Feuer griff auf weitere Teile des Hauses über, sodass die Feuerwehr das Gebäude nicht mehr retten konnte. Es brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Die 56-Jährige konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, ein Hund starb allerdings bei dem Brand.

Die Brandursache ist noch unklar. Experten der Polizei wollen die Ruine in den nächsten Tagen untersuchen. Der Schaden wird mit etwa 350.000 Euro angegeben.

Von sbü


Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.