Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe brechen in Feuerwehrhaus ein
Region Wedemark Nachrichten Diebe brechen in Feuerwehrhaus ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 13.12.2017
Die Polizei sucht Einbrecher, die in die Mellendorfer Feuerwache eingedrungen sind. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Mellendorf/Wennebostel

 Die Polizei Wedemark sucht Unbekannte, die zwischen Sonntag, 18.45 Uhr, und Montag etwa 12 Uhr in das Mellendorfer Feuerwehrgerätehaus am Gilborn gewaltsam eingedrungen sind. Die Täter hatten nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, zunächst ein rückwärtiges Fenster des Gebäudes aufgehebelt. Anschließend wurde im Inneren zwei Schränke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Die Höhe des Schadens stand am Mittwoch noch nicht fest.

Nicht zum ersten Mal haben Einbrecher in der Wedemark eine Feuerwache heimgesucht. In Bissendorf hatten Unbekannte im Mai letzten Jahres bei einem Einbruch in das Gerätehaus zwar nichts erbeutet, aber einen hohen Schaden angerichtet. Hinweise erbittet das Kommissariat in Mellendorf unter Telefon (05130) 9770. 

Die Polizei Wedemark musste zudem am Dienstag gegen 7.50 Uhr zu einem Unfall nach Wennebostel ausrücken. Dort hatte nach Angaben Bebensees ein 60 Jahre alter Skodafahrer auf der Lindenstraße offebar infolge Unachtsamkeit einen vor ihm fahrenden VW Passat eines 49-Jährigen gerammt. Beide Fahrer blieben unverletzt, die Autos mussten aber abgeschleppt werden. Die Höhe des Schadens stand am Mittwoch noch nicht fest.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu seinem ersten Informationsgespräch hat der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Kauroff jetzt das Polizeikommissariat in Mellendorf besucht. Die Polizeispitze gab einen Einblick in Verkehrssituation, Kriminalität, Prävention und Nachwuchsgewinnung. Zwei Praktikanten schnuppern dort gerade Praxisluft.

Ursula Kallenbach 15.12.2017

Fast genau 40 Jahre im Dienst mit Jugendlichen unterwegs: Kirchenkreisjugendwartin Dorothee Lüdeke wird in Brelingen in den Ruhestand verabschiedet. Nicht nur Gottes Schäfchen, auch die eigenen Schnucken auf der Wiese sind ihr wichtig.

Ursula Kallenbach 15.12.2017

Der große Erfolg der Veranstaltung „Rock’n help“ mit sechs Live-Bands im Mehrgenerationenhaus in Mellendorf hat einen für die Organisatoren Mario Beck, Ralf Thom und Mirja Finke überwältigenden Abschluss gefunden.

Ursula Kallenbach 15.12.2017
Anzeige