Navigation:
Den Kirchweg hinein geht es beim Weihnachtsmarkt in Mellendorf am Sonnabend nur noch zu Fuß.

Den Kirchweg hinein geht es beim Weihnachtsmarkt in Mellendorf am Sonnabend nur noch zu Fuß.© Kallenbach

|
Wedemark

Wieder dreht sich ein Kinderkarussell

Sterne, Lichterketten, Tannenduft, Schals bis an die Nasenspitze und warme Kleidung: Am Sonnabend, 9. Dezember, lädt der Mellendorfer Weihnachtsmarkt an und in der Kirche zu einem gemütlichen Rundgang bei leckeren Schmalzkuchen, wärmendem Punsch und deftigen Bratwürsten ein.

Mellendorf. Wieder dreht sich am Kirchweg ein Kinderkarussell – das war den Organisatoren im Budenausschuss besonders wichtig. Zu danken sei dies zwei Spendern, die jedoch nicht genannt sein möchten, wie Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas mitteilte. Sie wird den Weihnachtsmarkt um 15 Uhr vor der Kirche auf dem Außengelände eröffnen. Die Band „Forward“ wird an diesem Nachmittag bei mehreren Live-Auftritten ihr musikalisches Können zeigen und für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. „Ich freue mich sehr, dass die Jungs bei uns auf dem Markt spielen“, betont die Ortsbürgermeisterin. Sie wisse es sehr zu schätzen, dass die Band aus Wedemärker Jugendlichen für diese Auftritte kaum Gage verlange und sofort zugesagt habe. Weihnachtsmarktbesucher dürften aber gern kleine Spenden in den aufgestellten Koffer werfen.

In der Kirche geht es um 16 Uhr mit dem Akkordeonorchester Wedemark weiter, um 17 Uhr gibt es Lieder und Geschichten mit dem Posaunen- und Spatzenchor, und um 18 Uhr öffnet der lebendige Adventskalender ein Fenster vor der Kirche. Im Gemeindehaus daneben laden Büchertisch und Kaffeestube dazu ein, sich ein wenig aufzuwärmen. Die Konfirmanden freuen sich auf viele Grundschulkinder, um mit ihnen zu basteln. Die Besucher können allerlei weihnachtliche Deko, selbstgebackene Kekse und kleine Präsente erwerben.

Die vielen kleinen Buden, die sich auf dem liebevoll geschmückten Außengelände und am Kirchweg reihen, werden wieder von den Vereinen im Ort, Feuerwehr und Schulen betrieben. Als Attraktion für Kinder gibt es bei der Kinderfeuerwehr die Möglichkeit, Schneemänner aus Marmeladengläsern zu basteln. Darüber hinaus bieten zahlreiche Hobbybastler und kleine Läden kreatives, handgefertigtes Kunstgewerbe an, kleine Weihnachtsgeschenke von nützlich bis exquisit. Der Verein „Wedebiene“ wird über seinen Wedemärker Bürgerbus informieren, der im Frühjahr 2018 seinen Betrieb aufnehmen soll.

Bei alledem ist das Angebot an Schlemmereien, Getränken und süßen Leckereien riesig, und gegen Abend ist auch der Weihnachtsmann wieder in Mellendorf angekündigt.


Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.