Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten "Rock'n help" hilft den Kindern wirklich
Region Wedemark Nachrichten "Rock'n help" hilft den Kindern wirklich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.12.2017
Von Ursula Kallenbach
Im Kinderpflegeheim Mellendorf ist die Freude über den Spendenbetrag groß. Quelle: privat
Anzeige
Mellendorf

Sie sammelten mit der Rocknacht am 25. November genau 3923,39 Euro zugunsten der Aktion Kindertraum. Die aus dem Freundeskreis noch auf 4000 Euro gerundete Summe hat das Organisationsteam jetzt an das Kinderpflegeheim Mellendorf übergeben. Die Einrichtung für schwerst behinderte Kinder und Jugendliche will damit in ihrem Außenbereich einen Tast- und Fühlpark anlegen.

„Ohne die Hilfe der nationalen Künstler, die Geld- und Sachspenden ortsansässiger Firmen und ohne die so spendenfreudigen Besucher wäre es wohl nicht eine so tolle Summe geworden“, betonte Mario Beck von der Band Wiltwexel. Alle sechs Bands hatten ohne Gage auf der Bühne im Mehrgenerationenhaus für den guten Zweck gerockt.

Das Veranstaltungsteam wurde außerdem vom Mehrgenerationenhaus, dem Bühnenbauer und zahlreichen Helfern von nachmittags bis in den späten Abend unterstützt. Die Aktiven richteten aber vor allem ein großes Dankeschön an die vielen Besucher, die mit ihrem Spendeneintritt und dem Kauf von Tombolalosen einen großen Anteil der Spendensumme erbrachten.

Mit einer solchen Spendensumme hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Quelle: privat

Eine mögliche massive Ausweitung des Sand- und Kiesabbaus im westlichen Teil des Brelinger Berges durch die Firma Günter Papenburg befürchtet die Negenborner Bürgerinitiative Brelinger Berg. Wohl zu recht, wie eine Anfrage bei dem Unternehmer ergeben hat.

Ursula Kallenbach 14.12.2017

Das Projekt Glockenturm an der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze steht kurz vor dem Abschluss: Es begann 2015 - und ist nun aus Spenden finanziert. Das Bauwerk soll im nächsten Jahr errichtet werden, der Grundstein ist gelegt. Bald wird wieder eine Glocke rufen im Ort.

Ursula Kallenbach 14.12.2017

Auf Behinderungen müssen sich Pendler einrichten: Wegen einer Störung fuhren Züge zwischen den Stationen Pferdemarkt und Kaltenweide am Montagmorgen nicht. Betroffen waren die S-Bahnlinie 4 und der Erixx. Seit halb zehn Uhr ist die Strecke wieder frei.

11.12.2017
Anzeige