Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bayerische Wies’n erobern Schützenfeste
Region Wedemark Nachrichten Bayerische Wies’n erobern Schützenfeste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 07.10.2018
Die bayerische Gaudi spricht auch in der Wedemark viele Feierlustige an. Quelle: Kallenbach
Elze

Eigentlich feierten ja die Elzer ihr Schützenfest - aber die ganze Wedemark schien das Festzelt zu stürmen: In Dirndln und Krachledernen strömten sonst norddeutsch scheinbar fest Verwurzelte zur „Wies'n“ im Festzelt auf der Festwiese hinter Goltermanns Gasthaus.

Dort stemmten sie bei der Oktoberfestgaudi die Maß, ließen sich von der Band „Kzwoa“ aus Oberbayern mit Oberkrainer Polka, Schlagern und Pop zum Schunkeln bringen, stiegen auf Bänke und Tische oder schwenkten sich auf der Tanzfläche im Kreis. Das alles gehörte zum ausgelassenen Vergnügen der zweiten „Wedemärker Wies‘n“ in einem riesigen Festzelt, das sich die Schützen allein niemals hätten leisten können, aber mit einem professionellen Veranstaltungsservice. Am Sonnabendabend stieg zum zweiten Mal in Elze diese Erfolgsveranstaltung unter dem bayerischen Motto; rundherum gehörten der Sonnabend und Sonntag des Schützenfestes den traditionellen Elzer Abläufen.

Nur eben im Oktober, und nicht im Sommer, feiern die Elzer Schützen daher jetzt. Die Frage, ob die bayerischen Wies’n den Schützen Zulauf brächten oder ihnen potentielle Mitglieder für die Arbeit übers Jahr eher wegnähmen mit einer einmaligen Gaudi, stelle sich nicht, sagte am Rande des Festes Birgit Gräfenkämper. Die Vereinsvorsitzende und Vorsitzende des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen (KSV) sieht vor allem die Vorteile der Wies’n, die schon im Vorjahr ein voller Erfolg waren. Auch in Resse hatte am Wochenende davor die zweite Auflage des örtlich organisierten Oktoberfestes fröhliche Urständ gefeiert.

Die Tradition in Elze kam indes nicht zu kurz. Am Sonnabend wurde bei einem Festumzug die Kinderkönigsscheibe zu Elias Meisner gebracht, und am Sonntag trug der große Festausmarsch auch die Schützenscheibe zu Bürgerkönig Volker Lindwedel. Für die Marschmusik sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr. Reichlich Frühstück, Büfett, Vespern und Kaffeetafeln fehlten nicht, und Sonnabend wie Sonntag gab es für Familien ein Kindervergnügen mit Hüpfburg und Schminken auf dem Festplatz.

Von Ursula Kallenbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Puten, Rinder und zuletzt Fische: In der Wedemark werden im großen Stil Tiere gestohlen. Nun hat es ein Schwein in Mellendorf erwischt. Allerdings eines aus Porzellan.

07.10.2018

Die Wedemark gilt als die Gemeinde mit den vielen alten Eichen in den Ortschaften. Aber zur Pflege und Anpassung an den Klimawechsel sind die Fachleute auch elektronisch unterwegs.

07.10.2018

Die Wedemark ist offiziell besiegelte Kinderfreundliche Gemeinde. Aber ein Zwischenbericht zeigt nun auch: Es gibt noch viel zu tun.

08.10.2018