Navigation:
polizei5.jpg
Uetze

Verfolgungsjagd mit Tempo 180

Mit bis zu 180 Stundenkilometern versuchte in der Nacht zu diesem Montag ein Autofahrer in Katensen bei Uetze vor der Polizei zu fliehen. Nach einer Verfolgungsjagd konnten die Beamten den Flüchtenden in Vöhrum bei Peine stellen.

Einer Streifenwagenbesatzung war das Auto in Katensen aufgefallen. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, gab dieser plötzlich Gas und versuchte, die Polizisten abzuhängen. Der 24-jährige Peiner raste mit bis zu 180 Stundenkilometern davon.

In Vöhrum schließlich kam die Verfolgungsjagd zu einem Ende: Der Streifenwagen kollidierte mit dem Auto des flüchtenden Fahrers. Der Peiner sowie ein 37 Jahre alter Beifahrer versuchten noch, zu Fuß zu entkommen. Sie wurden von den Beamten aber schnell eingeholt und festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 24-Jährige keinen Führerschein und stand zudem unter Drogeneinfluss, das Auto war zuvor in Hildesheim gestohlen worden.

Bei dem Zusammenstoß mit dem Streifenwagen wurde niemand verletzt, es entstand aber ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.


Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.