Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei Verletzte bei Karambolage auf Kreuzung
Region Uetze Nachrichten Zwei Verletzte bei Karambolage auf Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.02.2019
Auf der Kreuzung Sudeten-/Immanuel-Kant-Straße sind ein Ford Focus (vorn) und ein VW-Kleinbus zusammengestoßen. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Uetze

Zwei Verletzte hat am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Sudeten-/Immanuel-Kant-Straße in Uetze gefordert. Eine 71 Jahre alte Autofahrerin fuhr um 9.50 Uhr mit ihrem Kleinbus VW T3 auf der Sudetenstraße in Richtung Weißer Kamp. Als sie die Kreuzung passieren wollte, kam von rechts ein Ford Focus aus der Immanuel-Kant-Straße. Der Ford prallte gegen die hintere Achse des VW-Busses. Infolge der Karambolage kippte der VW etwa zehn Meter hinter der Kreuzung auf die Fahrerseite und beschädigte dabei den Zaun eines Eckgrundstücks. Der Ford blieb auf der Kreuzung stehen. Sowohl die Kleinbusfahrerin als auch der Mann am Lenkrad des Fords trugen Verletzungen davon. Rettungssanitäter brachten beide in ein Krankenhaus.

Der VW T3 ist nach der Kollision auf die Fahrerseite gekippt. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Nach der Kollision sperrten Polizeibeamte die Kreuzung. Der Verkehrsunfalldienst untersuchte den Unfallhergang. Auch die Feuerwehr war alarmiert worden, weil es zunächst geheißen hatte, dass Fahrzeuginsassen eingeklemmt seien. Feuerwehrleute klemmten dann lediglich vorsorglich die Batterie des VW T3 ab. Eine Polizeibeamtin schätzte den Schaden auf 9000 bis 10.000 Euro.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeindeverwaltung Uetze will den Schulverbindungsweg Eltze-Dedenhausen nicht ausbauen. Ratsmitglieder haben sie deshalb scharf kritisiert.

19.02.2019

Die Modellfluggruppe Uetze sieht sich in ihrer Existenz bedroht. Sie befürchtet, dass neue Windräder in der Nähe ihres Flugplatzes einen sicheren Flugbetrieb unmöglich machen.

19.02.2019

Die Katenser Ortsfeuerwehr will im September ihr 75-jähriges Bestehen groß feiern, und zwar zwei Tage lang. In der Jahresversammlung hat Ortsbrandmeister André Judel das Programm skizziert.

18.02.2019