Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Große Sternmiere breitet ihren Blütenteppich aus
Region Uetze Nachrichten Große Sternmiere breitet ihren Blütenteppich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 27.04.2018
Auf dem Waldboden der Herrschaft blüht die Große Sternmiere. Quelle: Schiller
Anzeige
Uetze

 Gerade jetzt im Frühling lädt die Herrschaft zu einem Spaziergang ein. Unter dem frischen Grün der Buchen breitet die Große Sternmiere auf dem Waldboden ihren weißen Blütenteppich aus. Sie gehört zur Familie der Nelkengewächse. Charakteristisch für die Große Sternmiere, die mit wissenschaftlichem Namen Stellaria holostea heißt und auch Echte Sternmiere genannt wird, sind die weißen Blüten mit ihren zweiteiligen Blütenblättern. Sie blüht von April bis Juni.

Nach den Angaben des Naturschutzbeauftragten Erhard Zander ist die Große Sternmiere für Nachtfalter wie die Graue Wurzeleule eine wichtige Nahrungs- und Raupenpflanze. „Sie legen ihre Eier an den Pflanzen ab“, erläutert Zander. Die Raupen ernährten sich dann von den Pflanzen.

Charakteristisch für die Große Sternmiere sind die weißen Blüten mit den zweiteiligen Blättern. Quelle: Schiller

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich drei Unfallfluchten meldet die Polizei für den vergangenen Freitag: In Uetze beschädigte ein LKW den Bordstein an der Osterstraße, zwei Autos touchierten zudem parkende Wagen. 

22.04.2018

Die deutsche Country- und Rockabilly-Szene ist am Wochenende nach Dollbergen gepilgert. Für das Konzert Barnyard Hoedown hatte Organisator Danny Schlimme aus Uetze internationale Musiker engagiert.

25.04.2018

Für den Schwüblingser Biolandwirt ist die wachsende Bürokratie kein Grund zum Jammern. Er versucht, Auflagen als Chance zu nutzen.

25.04.2018
Anzeige