Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Steg über Fuhse ist gesperrt
Region Uetze Nachrichten Steg über Fuhse ist gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 03.05.2009
Anzeige

„Weil die Brücke nicht mehr verkehrssicher ist, habe ich sie von meinen Leuten zunageln lassen“, sagt Revierförster Burghard Türck. Bei Hochwasser sei das Ufer auf der Südseite unter dem Steg weggespült worden, erläutert Türck. Weil das Wasser dort gegen das Ufer ströme, habe man schon vor Jahren dieses mit Pfählen zu sichern versucht, ergänzt Henning Rase, stellvertretender Leiter des zuständigen Forstamtes Fuhrberg.

„Das Geländer hält auch nicht mehr“, nennt Rase einen weiteren Grund für die Sperrung. Türck weist auch auf Risse in den Eichenstämmen hin, die die tragenden Teile des Überweges bilden. „Man kann nur sehr schwer einschätzen, wie tragfähig die Stämme noch sind“, meint Türck.

Die Brücke ist nach Rases Worten für den Forstbetrieb nicht notwendig. Aber wegen der Bedeutung für die Naherholung hat der Forstbeamte Kontakt mit der Uetzer Gemeindeverwaltung aufgenommen. Diese hat nach Auskunft ihres Sprechers Markus Gerberding Interesse am Erhalt des Überweges. Denn: „Wir haben den Weg, der über den Steg führt, als Rad- und Wanderweg ausgewiesen.“ Die Holzbrücke im Wald mit der benachbarten Schutzhütte sei eine sehr idyllische Ecke.

Laut Rase haben sich Vertreter der Forstverwaltung, der Gemeinde und der Region Hannover bei einem Ortstermin darauf verständigt, die Kosten für eine Instandsetzung ermitteln zu lassen. Wenn die Zahlen vorliegen, soll es ein weiteres Gespräch geben. Dann wird es um die Aufteilung der Kosten gehen.

von Friedrich-
Wilhelm Schiller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige