Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pflanzenbörse dient dem Kirchen-Umbau
Region Uetze Nachrichten Pflanzenbörse dient dem Kirchen-Umbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 07.10.2018
Nicole Voß (von links), Timo Horne und Marcel Voß freuen sich über die Vielfalt bei der Pflanzenbörse und eine volle Kirche. Quelle: Antje Bismark
Obershagen

Von A wie Anemone bis Z wie Zitronenmelisse reicht an diesem Sonntag die Vielfalt der Pflanzen, die Obershagener gespendet haben. Freiwillige wie Max Voß vom Kirchenvorstand haben die Blumen, Ableger von Büschen und Samenkörner angenommen und im Garten vor dem Gotteshaus drapiert. Besucher wie Ingrid König aus Burgdorf flanieren über das Gelände und halten Ausschau nach besonders schönen Exemplaren. Und so finden sich nach einem kurzen Rundgang etliche Zwiebeln von Königslilien und Scillas in einer Papiertüte.

Dann entdeckt König, nach eigenem Bekunden mit einem „viel zu großen Garten“ beschäftigt, bei Hella Mahler noch Papierumschläge, die Spender liebevoll gefüllt und beschriftet haben: Samen für Sonnenblumen, Ringelblumen und Bauernrosen – versehen mit der jeweiligen Blumenfarbe – gelangen auf diese Weise in die Gärten. Doris Voß entdeckt so viele Pflanzen, dass sie ihre Ausbeute mit einer Schubkarre zum Auto transportieren muss. „Viel bleibt nicht übrig“, schätzt Andreas Staats nach der ersten Börsen-Stunde. Darauf hoffen die Freiwilligen, denn der Erlös von mehreren Hundert Euro dient dem Umbau der Obershagener Kirche.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tage des Volksbank-Gebäudes in Uetze sind gezählt. Um Platz für einen Neubau zu schaffen, wird es derzeit abgebrochen.

06.10.2018

Auf einen Standort für den geplanten Waldkindergartens für Hänigsen, Obershagen und Altmerdingsen haben sich die Gemeinde Uetze, die Region Hannover und die Landesforsten immer noch nicht verständigt.

05.10.2018

Keine 24 Stunden nach dem letzten Unfall kracht es erneut auf der Bundesstraße 188 – diesmal am Uetzer Ortsrand. Dabei wird ein Autofahrer schwer verletzt. Ein Hubschrauber fliegt ihn in die Klinik.

08.10.2018