Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Demnächst fahren auch Züge nach Mitternacht
Region Uetze Nachrichten Demnächst fahren auch Züge nach Mitternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.12.2017
Auf der Strecke Hannover-Wolfsburg fahren Enno-Züge. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Dollbergen/Dedenhausen/Arpke

 „Endlich gibt es eine Nachtverbindung von Hannover nach Wolfsburg“, stellt der Dollberger SPD-Regionsabgeordnete Jürgen Buchholz erfreut fest. Nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember können Nachtschwärmer aus Dollbergen nach Mitternacht auf der Nahverkehrsstrecke RE30 mit der Bahn von Hannover aus nach Hause fahren. Aber auch alle anderen Fahrgäste, die ab der Station Immensen-Arpke aussteigen, profitieren von der zusätzlichen Verbindung. „Bis Lehrte ist man auch bisher nachts relativ problemlos gekommen“, weiß Buchholz zu berichten.

Der zusätzliche Enno-Zug startet um 0.48 Uhr in Hannover,  kommt fahrplanmäßig um 1.03 Uhr in Immensen-Arpke an, ist um 1.08 Uhr in Dollbergen und um 1.11 Uhr in Dedenhausen. Neu ist ebenfalls, dass auch in Wolfsburg nach Mitternacht ein Zug in Richtung Hannover startet. Um 0.14 Uhr ist Abfahrt in Wolfsburg. In Dedenhausen ist die Ankunft um 0.46 Uhr, in Dollbergen um 0.50 Uhr und in Immensen-Arpke um 0.55 Uhr. Laut Bucholz hat sich seine Fraktion für die zusätzlichen Fahrten eingesetzt.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

220 Besucher füllen bei der Adventsmusik der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Uetze die Johannes-der-Täufer-Kirche

04.12.2017

Altöl ist in die Uetzer Kläranlage gelangt. Weil der Wasserverband Peine den Schaden mit großem Aufwand beseitigen musste, macht er bei der Abwasserreinigung in Uetze einen Verlust. 

04.12.2017

Für das Fest „Rund um den Tannenbaum“ in Hänigsen gilt: Klein, aber fein. Für die Kinder ist der Weihnachtsmann der Star des Adventmarkts.

03.12.2017