Navigation:
Die Polizei in Uetze hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zu einem freilaufenden Hund, der in Hänigsen einen Unfall verursacht hat.

Die Polizei in Uetze hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zu einem freilaufenden Hund, der in Hänigsen einen Unfall verursacht hat.
© HAZ-Archiv

Uetze

Junger Hund läuft vors Auto und verschwindet

Die Polizei sucht einen Hund, der am Mittwochmittag auf der Alten Bahnhofstraße in Hänigsen einen Unfall verursacht hat. Dabei wurde das Tier vermutlich verletzt, allerdings lief es davon.

Hänigsen.  Einer Autofahrerin ist am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der Alten Bahnhofstraße ein Hund direkt vor das Fahrzeug gelaufen. Durch den Aufprall entstand in der Frontschürze des Wagens ein Riss. Die Fahrerin geht deshalb davon aus, dass auch der Hund verletzt wurde. Allerdings lief er zusammen mit einem Artgenossen, der nicht am Unfall beteiligt war, auf ein angrenzendes Grundstück am Unfalllort und verschwand.

Beide Tiere könnten Labradors sein. Den Hund, der mit dem Auto kollidierte, beschreibt die Fahrerin als jung und verspielt. Er hat schwarzes Fell und trug kein Halsband. Sein Begleiter soll etwas größer gewesen sein und beigefarbenes Fell haben. Die Polizei fragt, wer kennt die Hunde und möglicherweise auch deren Halter? Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon (05173) 6267 entgegen.

Von Anette Wulf-Dettmer


Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.