Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinospaß für Schüler zum Ferienstart
Region Uetze Nachrichten Kinospaß für Schüler zum Ferienstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:52 08.03.2018
Der Oberosterhase und Küken Carlos suchen den Hasen Hop.
Anzeige
Dollbergen/Schwüblingsen

 Zum Start in die Osterferien hat die neugegründete Jugendgruppe der Kirchengemeinde für alle Grundschüler einen Kinonachmittag vorbereitet. Am Freitag, 16. März, ab 16.45 Uhr zeigt sie – passend zum Osterfest – die Filmkomödie „Hop – Osterhase oder Superstar?“. Damit im Dollberger Gemeindehaus an der Fuhsestraße 19 auch richtige Kinostimmung aufkommt, werden die Zuschauer mit Popcorn versorgt.

Von den Minion-Machern

Der Film aus der Schmiede der Macher von „Ich – einfach unverbesserlich“ ist eine unterhaltsame Kombination aus computeranimierten und echten Filmbildern. Die Geschichte: Hase E.B. will nicht in die Fußstapfen seines Vaters, des Oberosterhasen, treten, sondern strebt eine Karriere als Schlagzeuger an. Das sorgt für reichlich Stress auf den Osterinseln: Denn E.B. nimmt Reißaus und macht sich auf den Weg nach Hollywood. Während seine Eltern nach ihm suchen, zettelt Küken Carlos einen Aufstand im Osterhasenreich an, um selbst die Macht zu übernehmen.

Wer sich diesen Kinospaß in Gemeinschaft nicht entgehen lassen will, sollte sich von seinen Eltern bis zum 10. März per E-Mail an jugend.kg.dollbergen@kirchenkreis-burgdorf.de anmelden lassen. Der Eintritt ist frei.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Entwurf für das Baugebiet Westlich Dollberger Straße muss geändert werden. Ortsrat und Ratsausschuss beraten über die geplante Nachverdichtung in dieser Woche.

08.03.2018

12 Einsätze haben die Schwüblingser Feuerwehrleute in 2017 absolviert – vor allem Sturm und Unwetter beschäftigten sie. Bei der Jahresversammlung stand jedoch Judith von Grünhagen im Vordergrund.

04.03.2018

Die Bilanz, die Dr. Egbert Kobbe bei der Mitgliederversammlung des DRK Uetze , zog kann sich sehen lassen. Nur bei der Bereitschaft hakt es. Dafür aber gewaltig..

07.03.2018
Anzeige