Navigation:
In der Kleingartenkolonie Sonnenland brennt eine Laube am Mittwochabend lichterloh.

In der Kleingartenkolonie Sonnenland brennt eine Laube am Mittwochabend lichterloh.
© Feuerwehr

Uetze

Feuer zerstört Gartenlaube im Sonnenland

Trotz des schnellen Ausrückens der Feuerwehr brennt ein Gebäude in der Kleingartenkolonie am Seeweg vollkommen aus. 

Uetze.  Ein Feuer hat am Mittwochabend in der Kleingartenkolonie Sonnenland am Seeweg eine Laube vollständig ausgebrannt. Nach Polizeiangaben war es gegen 22.30 Uhr ausgebrochen. Anwohner, die es bemerkt hatten, riefen die Feuerwehr.

Die Einsatzleitstelle alarmierte zunächst nur einen Teil der Ortsfeuerwehr über Funk. Nach Auskunft des Gemeindebrandmeisters Tobias Jacob wurde aber schon nach wenigen Minuten die Alarmstufe auf „stillen Vollalarm erhöht“. Die Feuerwehrleute sahen den Feuerschein schon beim Ausrücken aus dem Feuerwehrhaus, das am anderen Ende des Dorfes liegt. Die Laube stand zu dem Zeitpunkt im Vollbrand. An der Einsatzstelle löschte die Feuerwehr mit zwei Hohlstrahlrohren und einem Schaumrohr die Flammen. Nach langwierigen Nachlöscharbeiten rückte sie erst gegen 2 Uhr wieder ein. 

Brandermittler der Kriminalpolizei untersuchten am Donnerstag den Brandort. Die Fachleute konnten die Brandursache wegen der großen Zerstörungen aber nicht ermitteln. Sie schätzen den Schaden auf 25.000 Euro.

Die Feuerwehrleute können das Ausbrennen der Laube nicht verhindern

Die Feuerwehrleute können das Ausbrennen der Laube nicht verhindern.

Quelle: Feuerwehr Uetze

Von Friedrich-Wilhelm Schiller


Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.