Navigation:

Der Umbau des Leine-Center-Vorplatzes wird schon wieder verschoben. Nach Auskunft der Stadt dauern die Planungsarbeiten länger als erwartet. Immerhin wird nun nicht mehr das Weihnachtsgeschäft beeinträchtigt.

Schwan

Ein Schwan hat am Sonnabend den Verkehr auf der Bundesstraße 443 nahe Rethen (Stadt Laatzen) behindert. Gegen 15.20 Uhr watschelte das Tier über die Fahrbahn.

LVA

Der Rentenversicherer LVA will seine Betonburg in Laatzen räumen – und sucht nun Nachnutzer für die Immobilie. Für den eigenen Neubau soll es einen Architektenwettbewerb geben.

Großbrand in Isernhagen

Ein Großbrand hat in der Nacht zu Dienstag eine Scheune an der Tilkentrift in Isernhagen K.B. vernichtet. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 500.000 Euro.

porta.jpg

Nach der Ankündigung von Porta, das Einrichtungshaus in Isernhagen-Altwarmbüchen Ende Juni zu schließen, gibt es Streit um den Sozialplan.

Eine Einbruchserie in Hemmingen macht der Polizei zu schaffen. Die Täter sind vorwiegend tagsüber auf Beutezug und haben in der vergangenen Woche bereits sechsmal zugeschlagen.

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Löwenberger Straße haben am Sonnabendvormittag zwei Bewohner Rauchvergiftungen erlitten. Ein Zweijähriger soll nach Polizeiangaben mit Feuer gespielt haben.

Anwohner fühlen sich belästigt, Vereine zeigen sich empört, Eltern sorgen sich um ihre Kinder: Die Verhältnisse auf dem Parkplatz an der Brückstraße zwischen Hannover und Hemmingen – ein beliebter Sex-Treffpunkt für männliche Homosexuelle – überschreiten offenbar das Maß des Zumutbaren.

Am Sonntagabend stieß ein 25 Jahre alter Mann mit seinem PKW kurz vor Gehrden mit einem entgegenkommenden Bus zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurde der 25-Jährige tödlich, zwei weitere Personen leicht verletzt.

Unfall in Gehrden

Bei einem Unfall in Gehrden ist am Sonntagabend eine schwangere 46-Jährige leicht verletzt worden. Ihr Wagen war mit dem Lastwagen eines 36-Jährigen zusammengestoßen, der mit 2,98 Promille hinterm Steuer saß.

Nach Busunglück auf der A2

Nach dem Busunglück auf der A 2, bei dem in Garbsen 20 Fahrgäste verbrannten, wird deutschlandweit über Sicherheitsstandards in Reisebussen diskutiert.

Miss Germany aus Garbsen
Miss Germany

Kim-Valerie Voigt (19), amtierende „Miss Germany“, hat eine Leidenschaft für Schuhe. „Genau weiß ich es nicht. Aber ich habe bestimmt 60 bis 70 Paar Schuhe im Schrank stehen“, sagte die Schülerin aus Garbsen bei Hannover im badischen Rust (Ortenaukreis).

Anzeige