Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SV Altenhagen feiert gelungenes Oktoberfest
Region Springe Nachrichten SV Altenhagen feiert gelungenes Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 30.09.2018
Der SV Altenhagen feiert sein Oktoberfest. Quelle: Friedhelm Lüdersen
Altenhagen I

Die Ersten Herren der Fußball-Abteilung waren wieder verantwortlich für die Ausrichtung und hatten alles aufs Beste vorbereitet. Die Stimmung war von Beginn an gut, und es gefiel den Besuchern offensichtlich, zur bayrischen Musik zu tanzen und zünftig anzustoßen. Die meisten Besucher hatten sich ein bayrisches Outfit besorgt – die Männer präsentieren sich in Lederhose oder Trachten-Janker, die Frauen im feschen Dirndl.

Im Dorfgemeinschaftshaus, das durch ein Zelt erweitert worden war, um die Massen vernünftig unterzubringen, wehten weiß-blaue Fahnen und Bänder. „Bayern hat zwar das Monopol aufs Oktoberfest, aber im Calenberger Land und am Deister können wir auch lustig feiern“, war ein vielgehörter Ausspruch.

Auch die Getränkekarten war mottogetreu verfasst worden. Es gab Maßkrüge gefüllt mit echtem Oktoberfestbier. Die Männer an den Zapfhähnen hatten alle Hände voll zu tun. Gegen den Hunger gab es Brezeln, Schmalzbrote, Leberkäse, Krustenbraten und – die gehören selbstverständlich auch dazu – Weißwürste mit süßem Senf.

„Wir haben es wieder gewagt. Und der Zuspruch ist gut“, freute sich SV-Chef Thomas Dettmer während der Feier über die große Gästeschar. Er dankte dem Organisationsteam für das gelungene Herbstvergnügen. Dettmer versprach: „Wir werden die Tradition beibehalten, und im nächsten Jahr gibt es garantiert dann eine Neuauflage.“

Von Friedhelm Lüdersen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sonne satt, bunte Blätter und kreative Aussteller: Der „Herbstzauber“ im und um das Springer Jagdschloss herum hat am Wochenende Besucher aus nah und fern an den Deister gelockt. Die Anbieter präsentierten ein vielfältiges Angebot. Sie luden zum Schlendern, Schauen und Verweilen ein.

30.09.2018

Der Zuchtbulle Eggeherscher im Wisentgehege Springe soll von seiner Herde getrennt werden, damit er die Kühe in Ruhe lässt. Aber wie schafft man einen dreiviertel-Tonnen-Koloss auf eine andere Weide? Unsere Multimedia-Reportage.

30.09.2018

Die lang befürchtete Schließung des Regiobus-Betriebshofs Eldagsen soll frühestens Ende 2021 erfolgen. Die Mitarbeiter sollen am neuen Standort im Bereich Weetzen/Gehrden/Ronnenberg weiterbeschäftigt werden.

28.09.2018