Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mit diesem Heft gibt es Rabatte in Springe
Region Springe Nachrichten Mit diesem Heft gibt es Rabatte in Springe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 13.12.2017
Quelle: Foto: Kritscher
Springe

Und da ist er wieder, der Springende Punkt: Das Gutscheinheft der Stadt Springe bietet in seiner zehnten Auflage auf 51 Seiten 45 Rabattangebote verschiedenster Art an – in der Kernstadt und den Ortsteilen. Da werden zum Beispiel Rabatte gegeben auf kulinarische Leckereien – vom Imbiss-Essen bis zum leckeren Nachtisch nach dem Hauptgang. Vergünstigungen gibt es aber auch auf Dienstleistungen: Preisrabatte auf Massagen, Musik-Unterricht, auf den Eintritt ins Wisentgehege und auch die Freibäder und das Hallenbad kann man mit dem Gutscheinheft günstiger besuchen. Der Möglichkeiten gibt es jedenfalls viele, 45 um genau zu sein. Und nebenbei bietet das Heft auch noch etliche Informationen über Neuentwicklungen im heimischen Handel. Dabei sind die verschiedenen Branchen übersichtlich voneinander getrennt: Wer etwa im Bereich Beauty und Wellness sucht, der schaut einfach in der entsprechenden Rubrik im Heft nach. Verkauft wird das Heft übrigens für zehn Euro in der Tourist-Information der Stadt im Alten Rathaus – und zwar ab sofort. Auch in der Geschäftsstelle der Neuen Deister-Zeitung, Bahnhofstraße 18, sind die Gutscheinhefte im Angebot.Vorgestellt wurden die Hefte jetzt von Uta Rabe (von links), Oliver Bormann, Christian Hagemann, Anike Molgedey, Burkhard Schaper, Wilko Struckmann und Christian Boele-Keimer.

Von Ralf T. Mischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ortsrat Völksen hatte der Patchworkgruppe der Landfrauen jüngst einen Antrag auf Zuschüsse nicht bewilligt. Unter anderem, weil einigen Ortsratsmitgliedern nicht klar war, ob es sich bei den Landfrauen um einen Völksener Verein handelt. Die Landfrauen sind verstimmt – der Ortsbürgermeister vermittelt.

13.12.2017

Er hatte die Wahl zwischen Hollywood oder der Roten Armee Fraktion (RAF). Christof Wackernagel hat sich für den Weg des Untergrundkämpfers entschieden. Warum entschied sich ein junger, gebildeter Mann dazu, Terrorist zu werden?

13.12.2017

Springe startet mit rund 1000 Tonnen Salz in den Winter. Allein die Straßenmeisterei hat 650 Tonnen Salz eingelagert.

14.12.2017