Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Musikvideo entsteht am Deister
Region Springe Nachrichten Musikvideo entsteht am Deister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 15.04.2019
Vor Regen geschützt baut Kameramann Albert Knaub unter einem Pavillon am Springer Waldrand sein Equipment auf. Quelle: Juliet Ackermann
Springe

Das siebenköpfige Team hatte sich zum Drehen den Springer Waldrand nahe des Schullandheims Tellkampfschule ausgesucht. Der Standort sei besonders geeignet, weil sie dort ungestört arbeiten könnten, sagte Jerome Ebeling, zuständig für die Aufnahmeleitung. In Hannover gebe es zwar auch viel Wald, doch auch zahlreiche Jogger und Fahrradfahrer. „Hier haben uns bislang nur Hasen und ein Falke gesehen“, sagt Ebeling.

Die geografische Lage sei ein weiterer Pluspunkt: „In Hannover ist alles flach.“ In Springe sei die Landschaft dagegen dynamischer und gebe mehr Nischen her. Springe war einigen Crewmitgliedern zudem nicht ganz unbekannt: „Das ist ein Ort, mit dem ich etwas verbinde“, sagte Ebeling, der vor Jahren mit seinem Sportverein in der Tellkampfschule übernachtet hatte. Durch private Kontakte sei das Team auf die Idee gekommen, dort zu drehen.

Obwohl sie bereits am frühen Sonntagnachmittag das Waldstück aufgesucht hatten – ausgestattet mit Gummistiefeln, Regenjacken und Mützen –, dauerten ihre Arbeiten bis in die Nacht. Der Grund: Allein der Aufbau des Equipments, darunter ein Generator, verschiedene Lampen, Vorschaltgeräte sowie Kameraausrüstung, dauerte Stunden. Die Videoaufnahmen sind für das Lied „Kaleidoskop“ der Hamburger Band Rocket Men bestimmt. Die Sequenzen werden nun als Nächstes sortiert und geschnitten. Kombiniert werden sie mit Aufnahmen, die das Filmteam am Vortag in einem Schrebergarten in Hannover gedreht hatte – bei Schneegestöber.

Von Juliet Ackermann