Navigation:
Die Polizei warnt vor Anrufen von Trickbetrügern.

Eine 76-Jährige ist Opfer von Trickbetrügern geworden. Am Telefon gaben sich die Unbekannten als Polizisten aus und forderten die Frau auf, ihre Ersparnisse in einem Briefumschlag vor der Tür zu positionieren – dort holten sie das Geld ab. Die echte Polizei warnt jetzt eindringlich davor, auf derartige Telefonate einzugehen.

Für viele Menschen ist der Kirchgang zu Weihnachten ein schöner Beginn der Weihnachtszeit – für Pastoren ist er berufliche Pflicht.

Ein Gottesdienst nach dem anderen – und das in mehreren Dörfern und Kirchen: Zu Weihnachten sind Pastoren Geschäftsreisende. Aber sie lieben es.

Familie Hamza sucht eine Wohnung in Springe, Bennigsen oder Völksen. Aktuell teilen sich die fünf 50 Quadratmeter.

Zu fünft leben sie aktuell auf 50 Quadratmetern: Auch wenn Familienvater Hashim Hamza dankbar ist, seine drei Kinder und seine Frau endlich bei sich zu haben – eine größere Wohnung muss her. Aber der soziale Wohnraum in Springe ist knapp.

Die besseren Becher fürs Gewissen: Schulleiter Michael Krampe (links) hat bereits einen Metallbecher ergattert.      

Wiederverwertbare Thermobecher mit eigenem BBS-Emblem und positiver CO2-Bilanz: Jugendliche haben mit viel Begeisterung bei Projekten der Winter-Schule mitgemacht.

Der Weihnachtsmann (Andrea Lübbe) und sein Engel (Sarah Lübbe) sorgen bei Kristians (links) und Marie (beide 5) für große Freude.

Der Duft von frisch gebackenen Kartoffelpuffern, kreative Angebote und der Klang von Weihnachtsliedern, dargeboten vom Musikverein Völksen: Die Mischung stimmte auf dem Weihnachtsmarkt in Völksen. Zahlreiche Besucher waren gestern auf den Hof Rathing gekommen, um das stimmungsvolle Marktgeschehen zu genießen.

Intensive Debatten: Die Mitglieder der Springer SPD diskutieren bei ihrer Versammlung in Gestorf.

Die SPD sucht nach ihrer Rolle – und steuert aktuell in Berlin erneut auf eine Große Koalition zu. Das erfreut nicht alle Springer Sozialdemokraten, die auf ihrer Mitgliederversammlung in Gestorf eifrig diskutierten.

Was kommt nach dem Aus für die Notfallambulanz im Klinikum Springe? Die Stadt wägt nun Möglichkeiten ab.

Was geschieht, wenn die Notfallambulanz im Klinikum Springe nicht mehr betrieben wird? Die Stadt will nun Optionen erarbeiten, die die medizinische Versorgung in Springe sichern soll. Dazu zählt eine bessere Vernetzung der Mediziner vor Ort. Auch sollen mehr Ärzte an den Deister kommen.

Bernd Gallas (von links) steht vor einem Stapel mit Holz, das fürs Fernwärmenetz geeignet wäre. Thomas Ogsoka von den Stadtwerken und deren Geschäftsführer Marcus Diekmann würden die 15 bis 40 Zentimeter dicken Stämme vor Ort häckseln lassen.

Stadtwerke und Stadtforst präzisieren ihre Pläne für die Holznutzung zur Energieerzeugung im neuen Springer Fernwärmenetz. Rund 50 Prozent des Holzbedarfs des neuen Heizwerks sollen vom Deister kommen – das sind 2000 Tonnen pro Jahr.

„Es macht keinen Sinn, auch nur einen Euro in den Bunker zu stecken“, meint Hochbau-Chef Reinhard Borchardt.

Die Stunden des Bunkers sind gezählt: Bei der Verwaltung zeichnet sich immer deutlicher ab, dass der Pavillon am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) keine Zukunft hat. Grund dafür sind Mäuse, die ich dort eingenistet haben.

In der Weingalerie von Hans Krämer sind Präsentkörbe der Renner.

Die Einzelhändler in Springe sehen sich gut aufgestellt: Sie wollen ihre Kunden mit kompetenter Beratung überzeugen – und damit den Kampf gegen Amazon und Co. aufnehmen.

Die Prioritätenliste der Stadt Springe soll aufzeigen, welche Projekte am schnellsten umgesetzt werden müssen.Das soll den Haushalt entlasten und Investitionen besser planbar machen.

Die Prioritätenliste der Stadt Springe soll aufzeigen, welche Projekte am schnellsten umgesetzt werden müssen. Die Politik kritisiert diese Liste, weil wichtige Vorhaben nicht angeführt seien.

Das Gutscheinheft der Stadt Springe bietet in seiner zehnten Auflage auf 51 Seiten 45 Rabattangebote verschiedenster Art an – in der Kernstadt und den Ortsteilen. Da werden zum Beispiel Rabatte gegeben auf kulinarische Leckereien – vom Imbiss-Essen bis zum leckeren Nachtisch nach dem Hauptgang.

1 2 3 4 5 6 7 ... 152
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h