Navigation:
Mohamed El Kadi probiert das neue Aufrufsystem im Rathaus auf dem Burghof aus.

Statt wie bisher direkt in die Büros der Verwaltung zu laufen, müssen Besucher des Rathauses in Springe sich jetzt eine Wartenummer ziehen. Das hat aber auch klare Vorteile: Wer noch lang nicht dran ist, kann erst einmal einkaufen gehen.

Im schlechten Zustand ist die Eldagsener Straße in Höhe der Brücke. Die schlimmsten Schlaglöcher sollen nun gefüllt werden.

Kaputte Stellen auf der Eldagsener Straße sollen kurzfristig behoben werden. Bis Sommer soll zudem die Deckschicht erneuert werden.

Für den guten Zweck im Einsatz: Die Sternsinger waren auch in Eldagsen und Alferde unterwegs.

Mädchen und Jungen überbringen den Segen in der Springer Ortsteilen und sammeln Geld an den Haustüren. 3800 Euro kommen allein in Völksen zusammen für den guten Zweck zusammen.

Der siebenjährige Jan Philipp Michels hilft seinen Eltern den Tannenbaum auf den Marktplatz zu transportieren.

Am Sonnabend war auf dem Springer Marktplatz einiges los, denn die Werbegemeinschaft WIR startete wieder ihre Tauschaktion. Pro Weihnachtsbaum erhielten die Teilnehmer einen Rabattcoupon. Auch die Kleinsten halfen mit die Bäume zu transportieren.

Region muss sparen: Die vorgeschlagenen Veränderungen zum Nahverkehrsplan wollen Stadt und Politik so aber nicht hinnehmen.    

Die Region muss sparen und will das an Springes Verkehrsnetz tun. SPD und CDU lehnen die in Gutachten vorgeschlagenen Kürzungen ab.

An der Kantstraße brach Anfang des Jahres 2017 ein Feuer in einer Wohngruppe der Lebenshilfe aus.

Noch liegen zwar keine genauen Zahlen für die Einsätze der Feuerwehr in Springe und den Ortsteilen vor. Klar ist aber auch so: Die Ehrenamtlichen hatten 2017 eine Menge zu tun: Brände, Unfälle und technische Hilfeleistungen forderten den Einsatzkräften wieder eine Menge ab.

Wenn es an Neujahr oder Silvester brennt, rücken, wie hier Anfang 2017 in Springe, Feuerwehr, Notarzt und Brandermittler der Polizei aus.

Während bei den einen um Mitternacht der Sektkorken knallt, klingelt bei anderen das Diensthandy. Nicht alle Springer haben an Silvester frei – für sie fällt die große Party deshalb meist aus.

Das Gebäude der früheren Fleischerei Howind wird demnächst abgerissen. Dort entstehen zwei Mehrfamilienhäuser. Die beiden kleinen Bilder zeigen die Gebäude in der Innenstadt, die die Eigentümer verkaufen wollen.

Die Innenstadt bleibt in Bewegung: Investor Dennis Melching, der auch an den Planungen für das neue Einkaufszentrum zwischen Nordwall und Niederntor beteiligt ist, will mit einem Geschäftspartner für insgesamt 3 Millionen Euro zwei Mehrfamilienhäuser am Oberntor bauen.

Christian Springfeld.

Der Bürgermeister und seine Partei – spätestens seit dem Bruch zwischen Jörg-Roger Hische und der CDU vor einigen Jahren ist das ein Thema in der Politik. Wie sich Bürgermeister Christian Springfeld und seine FDP im Politik-Alltag arrangieren.

Die Buslinie 360, die von Bennigsen über Lüdersen nach Hannover führt, soll eingestellt werden.

Mit deutlichen Worten wehrt sich die Stadt in einer Stellungnahme gegen ein Gutachten, das Regiobus die Einstellung einzelner Linien und die Reduzierung von Fahrten empfiehlt. Das rein wirtschaftlich ausgerichtete Konzept führe dazu, dass „die ohnehin benachteiligten Randlagen der Region Hannover weiter geschwächt werden“.

Setzt auf E-Books und Veranstaltungen: Bibliotheksleiter Tibor Maxam.

Die elektronische Ausleihe der Stadtbibliothek wird gut angenommen. Das liegt am Erfolgszug der E-Books. Stadtbibliotheksleiter Tibor Maxam erklärt das neue Modell.

Volles Haus: An der Osttangente soll sich etwas ändern – die Frage ist nur: wann.

Vor den Feiertagen – nach den Feiertagen. Und ums lange Silvester-Wochenende herum: An der Osttangente sind momentan nicht nur die Parklücken knapp, sondern auch die Autoschlangen lang. Ändern wird sich an der Parksituation zu Stoßzeiten und an der Verkehrsregelung an Springes Einkaufs-Hot-Spot so schnell nichts.

1 2 3 4 5 6 ... 152
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h