Navigation:
Vom Amtsgericht wurde der Springer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Weil ein 49-Jähriger Springer einen Rentner geschlagen und einen Polizisten beleidigt hat, musste er sich jetzt vorm Amtsgericht Springe verantworten. Der Wiederholungstäter entging nur knapp einer Gefängnisstrafe: Die Strafrichterin setzte die sechsmonatige Freiheitsstrafe für den Mann noch einmal zur Bewährung aus.

Die Schüler aus Springe sind zu Gast im Lycée des Métiers du Bois Léonard de Vinci.

Erstmals haben Auszubildende aus dem Bereich Holztechnik der Berufsbildenden Schule in Springe an einem Schüleraustausch teilgenommen. Neben Sprachkurs, Betriebsbesichtigungen und Sightseeing standen auch zweiwöchige Praktika auf dem Programm in Paris.

Wenn die blauen Säcke nicht reichen, empfiehlt Aha die Entsorgung des Altpapiers in den Containern der Wertstoffinseln.

In Springe gibt es kaum noch blaue Altpapiersäcke – und wenn, nur eine Rolle pro Person. Viele Kunden würden bereits anfangen, die Säcke zu horten, berichten Supermarktmitarbeiter. Aha empfiehlt als Lösung das Aufstellen einer Tonne oder das Entsorgen in den Containern der Wertstoffinseln.

Die Kapellengemeinde ist angeschlossen an die Kirche Völksen, ist aber ein eigenständiges Gremium. 

Die Kapellengemeinde Alvesrode sucht noch einen Kandidaten für die Wahlen im März. Die Vorsitzende Marlis Bennecke und zwei weitere Vorstandsmitglieder wollen ihre Arbeit nicht fortsetzen.

Im Gespräch: Pastor Reinhard Surendorff (Bild links, von links) und Kristin Surendorff-Belder mit Sandra Lehmann und Ulrike Hoffmann-Bürrig von der Steuerungsgruppe.

Ein Kino, mehr Feste und Tempo 30: Zahlreiche Springer haben bei der Wunschbaumaktion des Nachbarschaftsladens Doppelpunkt mitgemacht. Nun wurden die Ergebnisse vorgestellt.

Isabel Moretón an der Harfe und Matthias Schlubeck mit der Panflöte gestalten das Klosterkonzert.

Isabel Moretón und Matthias Schlubeck spielen in der Klosterkirche Wülfinghausen vor mehr als 200 Zuhörern.

Die Lebenshilfe will ihre Standorte an der Straße Auf dem Bruche um einen Verwaltungstrakt an der Heidstraße erweitern.

Die Lebenshilfe vergrößert sich: In der Innenstadt entsteht eine Beratungsstelle samt Wohnprojekt mit acht Plätzen. Die Kosten belaufen sich auf 1,1 Millionen Euro.

Frühestens 2022 soll Geld in die Stadtkasse fließen.

Bei den Stadtwerken stehen große Investitionen bevor. Daher nimmt die Verwaltung die Überweisung der Überschüsse noch nicht in Anspruch.

Pfützen auf der Straße: Damit Schlaglöcher, wie hier an der Fünfhausenstraße, geflickt werden können, ohne dass Anlieger zahlen müssen, fordern die Grünen eine Grundsteuerhöhung. Im Netz sammeln sie Unterschriften dafür.

Grüne werten Start ihrer Unterschriften-Aktion gegen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Erfolg. Die Liste soll daher auch in Geschäfte hängen.

Bekommt die Feuerwehr neue Fahrzeuge? Damit befasst sich der Feuerschutzausschuss.

Was braucht die Feuerwehr wirklich – und was sind verzichtbare Wünsche? Mehrfach kam diese Frage in den politischen Gremien auf. Bürgermeister Christian Springfeld schlug nun vor, einen neutralen Dritten über den Bedarf schauen zu lassen.

„Falsche Versprechungen“: Die Prioritätenliste für die Feuerwehrgerätehäuser wurde erst erstellt, dann wieder umgeworfen.

In Sachen Feuerwehrhäuser kochen die Emotionen hoch: Etwa 25 Zuhörer, darunter zahlreiche Vertreter aus Politik und Feuerwehr, haben während der Sitzung des Feuerschutzausschusses ihrem Ärger Luft gemacht.

1 2 3 4 5 6 ... 148
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h