Navigation:
Springe hat nicht nur zwei Straßen nach Heinrich Göbel benannt, sie hat ihm auch Denkmäler gesetzt wie die Göbelbirne.

Heinrich Göbel wäre nächstes Jahr 200 Jahre alt geworden. Doch während die Stadt die runden Geburtstage des Erfinders früher mit Festen und der Einweihung von Denkmälern beging, gibt es nun noch keine konkreten Pläne, das Datum zu würdigen. Eine Spurensuche.

Das Auto eines 28-Jährigen ist Sonntagnacht zwischen Völksen und Gestorf von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde die 23-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

In der Nacht zu Samstag kam es auf der K216 zwischen Völksen und Gestorf zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Alfa Romeos kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

In der Nacht zu Samstag ist ein 28-Jähriger auf der K216 zwischen Völksen und Gestorf von der Straße Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Nach der Kollision entfachte ein Feuer im Motorraum.

Haltepunkt auch für die Bus-Linie 360 an der Hiddestorfer Straße.

Die geplante Einstellung der Buslinie 360 von Bennigsen bis zur Wallensteinstraße in Hannover trifft beim Ortsrat Lüdersen auf harsche Kritik.

Baustart für Fernwärmenetz
Hier wird demnächst gebaut: Auch die Harmsmühlenstraße wird im Rahmen des Fernwärmebaus erneuert.

Ab Januar droht der Stadt ein Baustellen-Chaos – Mit dem Bau des Fernwärmenetzes werden mehrere zentrale Straßen zeitgleich aufgerissen.

70 Paare machen beim Weltrekordversuch in der Tanzschule Jendrock mit.

Die ADTV-Tanzschulen haben einen neuen Weltrekord aufgestellt. Und 70 Springer Paare haben bei Jendrock zum Erfolg beigetragen.

Dass sich vor Lüdersen Windräder drehen, will die Bürgerinitiative verhindern.

Seit Monaten schwelt ein Streit zwischen der Stadt Springe auf der einen und Lüderser Windkraftgegnern einschließlich des Ortsrates auf der anderen Seite. Die Bürgerinitiative spricht von einem „Skandal“.

Wird das Otto-Hahn-Gymnasium zeitnah saniert? Darum geht es unter anderem in der heutigen Sitzung des Schulausschusses.

Missstände am OHG: Die Mitglieder des Schulausschusses kommen am Mittwoch um 18 Uhr in der Aula der Grundschule Bennigsen zusammen. Dabei geht es auch um die Zukunft der Schule.

In vollem Ornat: Mara (von links, 9), Charlotte (11) und Mathilde (9) probieren schon mal die bunte Sternsinger-Kleidung an, die das Jahr über in der Kleiderkammer gehortet wird.

Springes Sternsänger sammeln Geld für Entwicklungshilfeprojekte, die weltweit Kindern in Not helfen. Für 2018 lautet das Motto: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit“.

Workshop in Gestorf
An der Grundschule Gestorf gibt es immer wieder Klimaaktionen.

Wie viel Strom verbrauchen wir? Und, können wir den Verbrauch reduzieren? Um diese und andere Fragen drehte sich der Umwelt-Workshop mit Eckhard Steinmüller für die Kinder der Grundschule Gestorf.

Der Busbereich am Bahnhof soll erneuert und umgestaltet werden.

Nicht nur die Stadt will in den nächsten Jahren kräftig in die Schulen, Straßen und Kanäle investieren: Auch die Region plant Millionenausgaben in Springe. Die BBS-Sporthalle soll neu gebaut werden.

Große Pläne für die Fünfhausenstraße: Wenn das Fernwärmenetz dort erneuert wird, will die Stadt gleich Straße und Gehweg modernisieren.

Die Verwaltung will die Rosenstraße und die Fünfhausenstraße nach dem Energie-Trassenbau erneuern: Die Fahrbahnen werden dann schmaler und die Gehwege größer.

1 2 3 4 5 ... 145
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h