Navigation:
Zwischen dem heiligen Nikolaus (Svenja Fricke) und Knecht Ruprecht (Dirk Bernhards) entspannt sich eine hitzige Diskussion.

Zwischen dem heiligen Nikolaus (Svenja Fricke) und Knecht Ruprecht (Dirk Bernhards) entspannt sich eine hitzige Diskussion.
© privat

Sehnde

Klein Lobke macht sich auf zum Weihnachtstheater

Das Weihnachtstheater der Freiwilligen Feuerwehr Klein Lobke hat Tradition. Das will sich möglichst keiner im Ort entgehen lassen. 

Klein Lobke.  Wenn die Freiwillige Feuerwehr Klein Lobke zur Weihnachtsfeier einlädt, ist der Saal stets rappelvoll. Dann macht sich vom Säugling bis zum mehr als 90 Jahre alten Bewohner des örtlichen Seniorenheims fast das ganze Dorf auf den Weg. Denn das Weihnachtstheater will sich keiner entgehen lassen. Drei Stücke hatten die Theatergruppen der Kinder und der erwachsenen Feuerwehrkameraden in diesem Jahr eingeübt. Nahezu 20 Schauspieler sowie zahlreiche Betreuer, Regisseure, Souffleure, Bühnenbauer und viele andere waren daran beteiligt. 

Hat der Weihnachtsmann seine rote Nase von der Kälte draußen oder von dem roten Getränk in der großen Flasche? Was ist, wenn er im Dezember Urlaub machen will? Und darf Nikolaus Geschenke an Kinder verteilen, die sich bei der Bescherung nicht benehmen, nur weil Knecht Ruprecht den schweren Sack nicht mehr tragen will? All diese Fragen sorgten für intensive Diskussionen zwischen Engeln, Kindern, Eltern, Knecht Ruprecht und dem heiligen Nikolaus – aber natürlich mit einem heiteren Unterton.  ks

Von Sandra Köhler


Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.