Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 18-Jähriger löst Unfallserie mit vier Autos aus
Region Sehnde Nachrichten 18-Jähriger löst Unfallserie mit vier Autos aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 07.03.2018
Zwischen Höver und Bilm ereignet sich eine Unfallserie mit vier beteiligten Autos. Quelle: Symbolbild
Bilm

 Ein Fahranfänger hat auf der Kreisstraße 140 zwischen Bilm und Höver eine Serie von Unfällen ausgelöst. Am Schluss stand Schaden an vier Autos zu Buche. Verletzt wurde jedoch keiner der Beteiligten, was selbst die Polizei überrascht.

Die Karambolagen ereigneten sich bereits am Freitag gegen 6.10 Uhr. Der 18-Jährige war mit einem BMW aus Bilm kommend in Richtung Höver unterwegs und verlor offensichtlich in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto. Auf der glatten Fahrbahn kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab, prallte seitlich gegen einen Baum und kam schließlich auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Die Polizei meint, dass der junge Mann vermutlich zu schnell auf der eisigen fahrbahn unterwegs gewesen war.

Eine Sehnderin, die mit ihrem Ford Fiesta hinter dem BMW fuhr, sah den Unfall. Sie stoppte, ging zu dem BMW und sprach durch das geöffnete Fenster mit dem 18-Jährigen. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Renault überblickte diese Situation offenbar nicht rechtzeitig, wich mit ihrem Wagen nach links aus, touchierte dabei aber sowohl den BMW des jungen Mannes als auch den haltenden Ford der Sehnderin.

Und schließlich wurde noch ein Mini, der aus Richtung Höver kam, in den Unfall verwickelt. Der Fahrer musste ebenfalls nach links ausweichen und prallte dabei gleichfalls gegen den BMW.

Über die Höhe des Schadens macht die Polizei keine Angaben. Es sei jedoch sehr überraschend und großes Glück, dass bei der Unfallserie kein Beteiligter ernsthaft zu Schaden kam, heißt es.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handarbeiten sind derzeit im Regionalmuseum Sehnde in Rethmar zu sehen. Die Sehnderin Hannelore Schröder zeigt dort Strick-, Häkel- und Stickarbeiten aus der Vergangenheit ihrer Familie

07.03.2018

Zwei Einbrecher sind in der Nacht zum Sonnabend in einen Sehnder Getränkemarkt eingedrungen. Sie stahlen Zigaretten – und wurden dabei von einer Überwachungskamera gefilmt.

07.03.2018

Der Ortsrat Höver hat die Ergebnisse seiner Umfrage im Dorf vorgestellt. Die Bürger haben darin unter anderem  Interesse an einem Dorfladen und einer Busverbindung nach Ahlten bekundet.

06.03.2018