Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehrsportler haben neue Helme
Region Sehnde Nachrichten Feuerwehrsportler haben neue Helme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 06.12.2017
Christian Bahrs von Florians Feuerwehrshop (von links) übergibt Florian Menklein und Daniel Berger vom TFA Team Höver elf Helme. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Höver

 Auch die „Härtesten Feuerwehrmänner der Welt“ brauchen einen Kopfschutz: Das TFA Team Höver (Toughest Firefighter Alive) hat neue Helme. Die private Gruppe aus acht Feuerwehrsportlern tritt bei Wettkämpfen jetzt mit einheitlicher Kopfbedeckung an. Die Helme wurden von zwei Firmen gesponsort. Der Helmhersteller Bullard und Florians Feuerwehrshop, ein Fachgeschäf für Feuerwehrbedarf in Lemwerder bei Bremen, haben  die Truppe mit elf Helmen ausgestattet. 

Acht Helme haben eine klassische Form, drei kommen in amerikansicher Form mit heruntergezogenem Nackenschutz daher. Die farbliche Gestaltung in Schwarz mit gelben Streifen sorgt für Wiedererkennungseffekt. 

Die Helme kommen in zwei Formen daher, beim amerikanischen Modell (rechts) ist der Nackenschutz weiter nach unten gezogen. Quelle: Katja Eggers

Jeder Helm kostet zwischen 240 und 300 Euro. Dass sich dafür nun Sponsoren gefunden haben, freut das Team sehr. „Für unsere Ausrüstung müssen wir schließlich komplett selber aufkommen“, betont Florian Menklein vom TFA Team. Die Mitglieder gehören zwar alle einer Orts- oder Berufsfeuerwehr an, werden als reine Freizeitsportler aber finanziell nicht von der Stadt unterstützt. 

Das Team der „Härtesten Feuerwehrmänner der Welt“ nimmt an Wettkämpfen wie der Firefighter Combat Challenge in den USA teil und hat in voller Montur schon Treppenläufe in Berlin und Düsseldorf absolviert. Gefragt sind dabei Kondition, Kraft und Schnelligkeit.

Von Katja Eggers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Zuge der Lidl-Erweiterung soll auch die Nordstraße umgebaut werden. Der Ortsrat hat nun die Pläne für einen Übergang auf Höhe des Supermarkts kritisiert.

08.12.2017

Bevor die Winterpause im Hannoverschen Straßenbahnmuseum bei Wehmingen beginnt, in der Fahrzeuge gewartet und das Gelände verschönert werden,  geht dort am 10. Dezember der Nikolaus auf große Fahrt. 

05.12.2017

Charmanter Akzent und besinnliche Texte: Das Duo Mario und Christoph aus Tirol gibt ein vorweihnachtliches Konzert in der Iltener Barockkirche.

04.12.2017
Anzeige