Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wiesn lockt mit Akrobatik und deftigem Essen
Region Sehnde Nachrichten Wiesn lockt mit Akrobatik und deftigem Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.10.2018
Die Sportakrobatinnen des MTV Ilten zeigen ihre Künste. Quelle: Sandra Köhler
Ilten

 Auch wenn Ilten nicht in Bayern liegt, so hat das Oktoberfest im Sehnder Ortsteil doch schon eine lange Tradition. Seit nunmehr 15 Jahren organisiert der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ilten die bajuwarisch angehauchte Sause. Beim Beginn hatten die Iltener sogar eine Vorreiterposition, wie der Fördervereinsvorsitzende Sven Thomas stolz sagt: „Da gab es noch nicht so viele Oktoberfeste ringsum“.

Auch zahlreiche junge Iltener besuchen die Wiesn. Quelle: Sandra Köhler

Neben Spaß und Geselligkeit stehe die Unterstützung der Kameraden der Ortsfeuerwehr im Fokus. Denn aus den Überschüssen des Festes sowie Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziere der seit 2003 existierende Förderverein Anschaffungen oder Maßnahmen, die die Stadt über ihren Etat nicht leisten könne. Schwerpunkte in den vergangenen Jahren waren dabei die Ausstattung des Feuerwehrgerätehauses, der Ausbau des Jugendraumes und die Ausstattung des Mehrzweckfahrzeuges. „Wir haben in diesem Jahr bereits etwa 2000 Euro ausgegeben“, sagte Schatzmeister Jochen Sielaff. Darunter war auch die Verschönerung des Gerätehauses.

Bei der Jugendfeuerwehr können Besucher versuchen, mit einem Spreitzer wassergefüllte Becher von einem Hütchen zum anderen zu befördern. Quelle: Sandra Köhler

Garanten für einen üppigen Besucherzustrom auf dem Busch-Hof sind nicht nur Brezeln und andere deftige Schmankerl wie Kaminbraten, Weißwürste und Leberkäs sowie üppige Torten. Auch ein buntes Programm mit Fahrzeugschau, Ponyreiten, Hüpfburg, Spielen mit der Jugendfeuerwehr, Zuckerwatte, Popcorn und Kinderschminken sowie zünftiger Musik vom Duo Alpenklang und DJ VPI gehören dazu. Der Beginn war diesmal allerdings eher verhalten. „Wir hatten schon befürchtet, dass uns die Ferien ein wenig kosten werden“, sagte Thomas. Doch zur Vorführung der Sportakrobatinnen des MTV Ilten füllte es sich zusehends. Mancher Besucher erschien in Lederhosen, die Damen setzten auf Dirndl – auch die Kleinsten. Schließlich stand für sie genau wie für die Großen eine Prämierung der schönsten Tracht an.

Die Sportakrobatinnen des MTV Ilten zeigen ihre Künste. Quelle: Sandra Köhler

Von der besonders schnellen Truppe war Helge Schaubode, Abteilungsleiter des Spielmannzugs des Schützen-Corps Lehrte. Der begann sehr zeitig mit dem Aufbau der Stühle, im festen Glauben, sein Orchester spiele um 16 und nicht um 17 Uhr. „Du kannst es wohl gar nicht abwarten“, flachste der Fördervereinsvorsitzende Thomas. Und organisierte schnell einen anderen Ort für die Vorführung der Turnerinnen.

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sehnder Marktplatz war am Sonnabend erstmals Schauplatz eines Freiluftflohmarkts. Zahlreiche Besucher stöberten, und auch ansässige Geschäftsfrauen und die Kirchengemeinde beteiligten sich.

07.10.2018

Dankbar sein für das, was täglich auf dem Teller liegt: Den Sinn des Erntedankfestes haben die Bolzumer bei einem gemeinsamen Erntedankmahl in der St.-Nicolai-Kirche mit allen Sinnen erfahren können.

07.10.2018

Ein 53-jähriger Lehrter Motorradfahrer hat sich am Sonnabendmittag bei einem Sturz mit seiner Kawasaki leicht verletzt. Er war in Gretenberg in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.

07.10.2018