Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ilten: Sanierung der Hindenburgstraße beginnt
Region Sehnde Nachrichten Ilten: Sanierung der Hindenburgstraße beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 19.09.2018
Wird während der kommenden Monate zum Nadelöhr: Die Hindenburgstraße in Ilten. Quelle: Achim Gückel
Ilten

Eine der am meisten befahrenen Straßen in Ilten, die Hindenburgstraße, wird zur Dauerbaustelle. Am Montag, 24. September, beginnen dort die lang angekündigten Sanierungsarbeiten. Die Region Hannover will die Kreisstraße nahezu vollständig erneuern und unter anderem die Asphaltdecke ersetzen, den südlichen Gehweg neu anlegen und drei sogenannte Dunkel-Dunkel-Ampeln installieren. Die erste Vollsperrung gibt es ab Anfang Oktober. Erst im Sommer 2019 sollen die Arbeiten, die in mehreren Abschnitten erledigt werden, beendet sein.

Bereits in diesem Sommer war die Hindenburgstraße eine Baustelle. Die Regenwasserkanäle sind dort ersetzt worden. Zurzeit herrscht freie Fahrt auf der Ortsdurchfahrt, doch das ändert sich schon in wenigen Tagen schlagartig. Nach Auskunft der Region Hannover rücken die Arbeiter zunächst auf dem Abschnitt zwischen der Jahnstraße und der Georg-Weber-Straße an. Vom 24. bis inklusive 30. September wird die Hindenburgstraße dort halbseitig gesperrt. Es gilt eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Bundesstraße 65.

Ab Montag, 1. Oktober, ist dann Bauabschnitt zwei an der Reihe, zwischen Jahnstraße und Otto-Heise-Straße. Dort wird es voraussichtlich bis Mitte November eine Vollsperrung der Hindenburgstraße geben. Der Bereich der Schule im Großen Freien wird aber ausschließlich in den ersten zwei Oktoberwochen, also während der Herbstferien, nicht erreichbar sein.

Angaben darüber, wie es anschließend weitergeht, macht die Regionsverwaltung noch nicht. Entscheidenden Einfluss wird das Wetter haben. In der Winterzeit wird es vermutlich zu Zwangspausen in den Bauarbeiten kommen.

Während der Phasen mit Vollsperrung sowie halbseitiger Sperrung müssen Autofahrer weite Umwege in Kauf nehmen. Die offiziellen Umleitungen führen über die Bundesstraße 65 und die Landesstraße 385 bei Ahlten und Lehrte beziehungsweise die Bundesstraßen 65 und 443 über Sehnde und Lehrte. Busse werden allerdings teilweise durch die Baustelle geführt. Weitere Informationen dazu gibt es an den Haltestellen oder im Internet unter der Adresse .

Die Region beteuert, dass Anlieger der Hindenburgstraße rechtzeitig gesonderte Informationen über die Arbeiten und Sperrungen vor ihren Grundstücken erhalten. Die Grundstückseinfahrten seien während der Bauzeit nahezu immer erreichbar. Unvermeidbare Einschränkungen werde man rechtzeitig bekanntgeben, heißt es..

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der dritte Sonntag beim Jazz im Park des Klinikums Wahrendorff lässt wieder ein wohliges Sommergefühl aufkommen. Hunderte Besucher kommen nach Ilten – zum Klönen und zum Musik hören.

16.09.2018

Am Gerhard-Hauptmann-Platz in Sehnde steht wieder ein historisches Hinweisschild. Die Tafel war bei einem Sturm zerstört worden. Heimatbund, Ortsrat und Bauhof machten sich dafür stark, dass sie restauriert wird.

14.09.2018

Die geplante Sanierung des Forums in der Kooperativen Gesamtschule verschiebt sich. Sie beginnt nicht im Oktober, sondern erst im nächsten Sommer. Auslöser ist die marode Lüftungsanlage, die nun ebenfalls ersetzt werden muss.

14.09.2018