Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In der Münchner Tram gibt es Geschenke
Region Sehnde Nachrichten In der Münchner Tram gibt es Geschenke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.12.2017
Jannis (2) greift auf der Fahrt im Straßenbahnmuseum beherzt in den Sack des Nikolaus. Papa Björn Schrader schaut zu. Quelle: Michael Schütz
Anzeige
Wehmingen

Zu denjenigen, die sich von dem Besuch des Mannes mit dem roten Mantel haben anlocken lassen, gehörten auch Björn Schäfer und sein zweijähriger Sohn Jannis. Die beiden hatten das Museum bereits im Sommer kennengelernt und waren jetzt noch einmal eigens aus Wunstorf angereist, um in einen Münchner Straßenbahnwagen einzusteigen. Der machte sich auf die Reise über das Museumsgelände, und an einem Stopp stieg der Nikolaus zu, der im bürgerlichen Leben auf den Namen Jens Schwekendiek hört und HSM-Mitglied ist. Jannis durfte einmal beherzt in den Sack greifen und förderte Spielzeugautos zutage.

Bodo Krüger, Sprecher des HSM, freute sich ebenfalls über den Besuch der Menschen zu den Nikolausfahrten, denn mit diesem Öffnungstag sei die Besucherzahl für 2017 auf über 13 000 gestiegen. "Das ist ein Vereinsrekord", sagte Krüger. Das Straßenbahnmuseum eröffnet seine Saison 2018 am Ostersonntag, 1. April.

Von Michael Schütz

Die Polizei vermeldet zwei Einbrüche in Gebäude im Sehnder Stadtgebiet. Bei einem nutzte der Täter eine Leiter, um an das Fenster einer Wohnung im Hochparterre zu gelangen.

10.12.2017

Erneut hat es einen Einbruch in die Filiale der Bäckerei Klöpper an der Breiten Straße gegeben. Der Täter konnte dabei zwar ein Fenster aufhebeln, nahm aber keine Beute mit.

10.12.2017

Die Polizei vermeldet einen Autodiebstahl in Höver. Dort hat ein Unbekannter einen Kia von einem Grundstück entwendet.

10.12.2017
Anzeige