Navigation:
Rethmar

Krippenbau in Rethmar kommt gut voran - Eltern können Kinder jetzt anmelden

Auf dem Grundstück der Rethmarer Kirchengemeinde wird kräftig gewerkelt: Ein Stall wird zum Kindergarten, eine Scheune zur Krippe umgebaut. Ab sofort können Kinder für beide Einrichtungen angemeldet werden.

Rethmar. Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr sollen die neue Krippengruppe sowie eine Kindergartengruppe in Rethmar den Betrieb aufnehmen. „Die Genehmigung für den Umbau liegt uns mittlerweile vor", sagte Pastor Sven Kahrs. Auch wenn die Baumaschinen erst in einigen Tagen anrücken, hat sich schon viel getan. Seit Wochen packen ehrenamtliche Helfer kräftig zu. Sie haben die Scheune und das 300 Jahre alte Stallgebäude bereits entrümpelt, auf beiden Etagen des Stalls das Fachwerk freigelegt und Innenmauern entfernt. Für Anfang März ist eine symbolische Grundsteinlegung mit Kindern geplant.
Anmeldungen für die Krippe mit 15 Plätzen und den neuen evangelischen Kindergarten sind jetzt schon möglich. Die meisten der 25 Kindergartenplätze sind zwar an Kinder der Spielschule Rethmar vergeben, die im Sommer aufgelöst wird. Acht Plätze sind aber noch frei.

von Renate Brämer


Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.