Navigation:
Der Chor der Liedertafel Sehnde hat das Adventskonzert in der katholischen Kirche St. Maria in Sehnde mitgestaltet.

Der Chor der Liedertafel Sehnde hat das Adventskonzert in der katholischen Kirche St. Maria in Sehnde mitgestaltet.
© Privat

Sehnde

Drei Chöre versüßen zweiten Advent in Sehnde

Drei Chöre aus Sehnde und Ahlten haben 120 Besuchern in der katholischen Kirche St. Maria in Sehnde den zweiten Advent mit traditionellen und geistlichen Liedern versüßt.

Sehnde.  Und plötzlich war Winter. Trotz des widrigen – oder vielleicht auch malerischen – Wetters am späten Sonntagnachmittag hatten 120 Besucher den Weg in die katholische Kirche St. Maria am Papenholz gefunden. Gleich drei Chöre mit fast 60 Sängern hatten dort ein Adventskonzert veranstaltet, bei dem es erstmals eine ökumenische Zusammenarbeit zwischen den Ensembles der katholischen Pfarrgemeinde Sehnde und der evangelisch-lutherischen Martinsgemeinde aus Ahlten gab.

Der Grund dafür ist einfach: Chorleiterin Sabine Hahlbohm betreut beide Chöre. Der kraftvolle Gesang der beiden Chöre gehörte zu den eindrücklichsten Momenten des Konzerts, entsprechend groß war der Applaus. Nicht minder begeisterten aber auch die Soloaufführungen des Chors der Liedertafel Sehnde und des Chors der Ahltener Martinsgemeinde. Das Programm war weit gefächert und reichte von klassisch-geistlicher Musik über volkstümliche Lieder bis hin zu Kompositionen jüngerer Zeit. Darunter etwa das bekannte „Tochter Zion“ und „Kommet, ihr Hirten“, „Maria durch ein Dornwald ging“, das in lateinischer Sprache vorgetragene „Transeamus“ oder „I See a Star“. Aber auch eine Psalmlesung und meditative Erzählung sowie Orgelimprovisationen unterstützten das Konzertmotto.

Dann wurde es, neudeutsch gesprochen, auch noch interaktiv. Denn die Sänger drehten den Spieß um – und ließen die Besucher das Weihnachtslied „Macht hoch die Tür“ selbst singen. Mit einem irischen Segenslied wurden die Besucher von den drei Chören zum Abschied schließlich in den winterlichen Adventsabend entlassen.

Von Oliver Kühn


Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.