Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Oktoberfest im Straßenbahn-Museum
Region Sehnde Nachrichten Oktoberfest im Straßenbahn-Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 25.09.2018
Der Kaffeegarten des Straßenbahn-Museums wird wieder zu einem kleinen Festplatz. Quelle: Privat
Wehmingen

Das Hannoversche Straßenbahn-Museum auf Hohenfels veranstaltet zum Saisonabschluss wieder ein Oktoberfest. Dazu wird sich der Kaffeegarten auf dem Gelände in einen kleinen weiß-blauen Festplatz verwandeln. Gefeiert wird am Sonnabend, 29.September, und am Sonntag, 30.September, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Es dreht sich beim Oktoberfest aber nicht alles nur um Bier und Weißwurst: Die Verantwortlichen im Straßenbahnmuseum kündigen an, dass es im Fahrzeugpark auch Neues zu sehen geben wird, zum Beispiel die originalen blau-weißen Wagen aus Bayern. Damit auch Kinder beim Fest ihren Spaß haben, werden ein Sandkasten, ein Karussell und eine Hüpfburg bereitstehen. Als Höhepunkt wird das Gelände um die 5-Zoll Kindereisenbahn mit großer Fahrstrecke erweitert. Das Bistro-Team wird zusätzlich zu dem bekannten Angebot einige bayrische Spezialitäten und bayrisches Bier bereithalten. Außerdem gibt es Zuckerwatte und Popcorn.

Zu sehen ist im Straßenbahnmuseum derzeit auch die Ausstellung „90 Jahre Hanomag-Komissbrot“ des Vereins „Mobile Welten“. Sie ist noch bis zum 7. Oktober in einer der Hallen geöffnet.

Der Eintritt ins Straßenbahnmuseum kostet für Erwachsene 7,50 Euro, für Kinder 4 Euro und für Familien 20 Euro. Der ermäßigte Eintritt beträgt 6,50 Euro. Wer am Wochenende im bajuwarischen Outfit erscheint, ist besonders herzlich willkommen und spart das Eintrittsgeld. Für die Hanomag-Ausstellung wird an deren Eingang von Erwachsenen ein Eintritt von 4 Euro und von Kindern von 2 Euro erhoben.

Von Anne Marie Kuwan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Iltener Ortsdurchfahrt ist zum zweiten Mal in diesem Jahr eine Großbaustelle. Seit Montag ist die Hindenburgstraße zwischen Georg-Weber-Straße und Jahnstraße gesperrt.

25.09.2018

Ein 40-Tonner ist am Montagvormittag in Höver von der Hannoverschen Straße abgekommen und direkt in ein Regenrückhaltebecken gerutscht. Der 38-jährige Fahrer hatte das Lenkrad verrissen.

27.09.2018

Eine Stunde lang sind die Organistin Iveta Weide und der Oboist Till Hieronymus in Ilten in die Welt des Barocks eingetaucht. Dabei wechselte das Duo zwischen geistlicher und weltlicher Musik.

24.09.2018