Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Friseur schreibt Vereinshymne für MTV Ilten
Region Sehnde Nachrichten Friseur schreibt Vereinshymne für MTV Ilten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 08.10.2018
Privat macht er Musik, beruflich schneidet Fabian Kühl Haare. Quelle: Anne Marie Kuwan
Ilten

Seine Fußballerkarriere liegt zwar schon lange zurück. Stattdessen rückte die Musik in einer Band in den Vordergrund. Doch Mitglied im MTV Ilten ist Fabian Kühl immer noch – und die Verbundenheit ist offenbar ungebrochen. Denn jetzt hat der 40-Jährige, der einen Friseursalon in Ahlten betreibt, eine Vereinshymne für den Verein komponiert: „Ich bin ein Ilt’ner Jung, mein Herz schlägt MTV“ singt Kühl in dem Lied, das auf der Internetplatform Youtube bereits mehr als 500 Fans angeklickt haben.

Bis es soweit war, verging etwas Zeit. Den Text habe er bereits vor zwei Jahren geschrieben, das Lied habe er aber erst für diese Spielsaison aufgenommen. Der 40-Jährige kommt aus Ilten und hat bis zur A-Jugend beim MTV Fußball gespielt. Als dann die Ausbildung und eine eigene Band dazu gekommen seien, habe die Zeit nicht mehr ausgereicht, um weiter gegen den Ball treten zu können, erläutert Kühl. Trotzdem ist er noch immer Mitglied im Verein.

Die meisten seiner Kunden im Salon kennen den 40-Jährigen seit zehn Jahren nur unter dem Spitznamen Fabi und wissen wahrscheinlich gar nicht, dass er in seiner Freizeit Musik macht. Doch sein Herz schlägt für Ilten. Bereits vor zwei Jahren hatte er einen Song für den Ort im Großen Freien geschrieben, eine Art Liebeserklärung für Ilten. Auf die Idee, ein Lied für den MTV zu schreiben, sei er bereits vor einiger Zeit gekommen. „Die Idee war eher banal, ich habe mir gedacht, wenn alle großen Vereine eine Vereinshymne haben, braucht der MTV Ilten auch eine“, erzählt Kühl. „Der Verein hat das verdient.“

Der Trainer der Ersten Herren, Florian Schierholz, berichtet, dass die Hymne sehr positiv von der Mannschaft angenommen worden sei. „Hat ja nicht jeder Verein,“ sagt er stolz. Denn Ziel des Vereins sei es stets auch, das Dorf zusammenzubringen – und mit so einer Hymne sei das natürlich besonders schön. In Zukunft werde diese vielleicht beim Einlaufen der Mannschaften gespielt, deutet Schierholz an.

Für das Video zu dem Lied habe er sonntagmorgens vor dem Brötchenholen einige Fotos von dem Fußballplatz und dem Vereinsheim gemacht, erklärt Kühl. Weil er kein Schlagzeug habe, sei die Musik elektronisch auf einem Synthesizer entstanden. Außerdem hat er den Bass und die Akustikgitarre selbst eingespielt. „Den Gesang habe ich mehrspurig eingesungen, damit sich das Lied nach mehr anhört“, sagt der 40-jährige und schmunzelt. Aber so machen es die Profis ja auch. Beim Hintergrundchor haben zudem „Lutz, Schwatte und Ralf“ ausgeholfen, wie im Abspann des Videos zu sehen ist.

So ruhige und langsame Musik sei normalerweise eher untypisch für ihn, sagt Kühl. „Sonst machen ich und meine Band Klageschrift in Ton eher deutsche Rockmusik.“ Trotzdem habe ihm die Produktion der Vereinshymne für den MTV Ilten viel Spaß gemacht, sei aber nicht zusammen mit seiner Band, sondern eher in Eigenregie entstanden. Von seiner Band könne man sich aber natürlich auch Lieder auf Youtube anhören, macht Kühl auch ein wenig Eigenwerbung.

„Mein Herz schlägt MTV“

Musik und Text der Vereinshymne „Mein Herz schlägt MTV“ stammen aus der Feder von Fabian Kühl:

„Elf Kameraden in blau getaucht, am Mittelkreis sind längst heiß gemacht. Der Spielball rollt über die grüne Pracht, der Trainer schreit: gut gemacht! Ich bin ein Ilt'ner Jung, mein Herz schlägt MTV, blau in weiß, weiß in blau, in Ewigkeit.

Das runde Leder zerreißt die Luft, zappelt im Netz – eins zu null! Nur noch Sekunden, das Spiel ist aus, der MTV hat's mal wieder gebracht! Ich bin ein Ilt'ner Jung, mein Herz schlägt MTV, blau in weiß, weiß in blau, in Ewigkeit.

Rückt zusammen, feiert den Sieg, auch in schweren Zeiten wird es weitergehn. Rückt zusammen, feiert den Sieg, denn unser MTV wird niemals untergehn. Ich bin ein Ilt'ner Jung, mein Herz schlägt MTV, blau in weiß, weiß in blau, in Ewigkeit.

Von Anne Marie Kuwan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sammelt wieder Werkzeug, Nähmaschinen, Krankenrollstühle sowie Gartengeräte für Entwicklungsländer. Fahrräder kommen dem örtlichen Flüchtlingsnetzwerk zugute.

07.10.2018

Die Zeichen standen auf Blau-Weiß: Zum 15. Mal hatte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr zur Iltener Wiesn eingeladen. Dazu gab es Vorführungen und eine Trachtenprämierung für Klein und Groß.

10.10.2018

Der Sehnder Marktplatz war am Sonnabend erstmals Schauplatz eines Freiluftflohmarkts. Zahlreiche Besucher stöberten, und auch ansässige Geschäftsfrauen und die Kirchengemeinde beteiligten sich.

07.10.2018