Navigation:
Die Iltener ORtsfeuerwehr muss eine lange Ölspur beseitigen.

Die Iltener ORtsfeuerwehr muss eine lange Ölspur beseitigen.
© Stadtfeuerwehr Sehnde

Sehnde

Feuerwehr muss lange Ölspur beseitigen

Die Iltener Feuerwehr ist zu einem Hilfseinsatz gerufen worden. Sie musste eine Ölspur beseitigen, die sich von Lehrte bis zur Straße Wiesenstrauch in Ilten zog. Grund war ein Defekt an einem Auto.

Ilten.  Dieser Hilfeinsatz der Feuerwehr dürfte für den Verursacher ziemlich teuer werden. Ein Autofahrer hat am Freitagabend bei seiner Fahrt von nach Ilten eine lange Ölspur hinterlassen. Der Schmierfilm reichte von Lehrte über die Kreisstraße nach Ilten sowie dort über die Straßen Kälberanger und Wiesenstrauch. Die Iltener Ortsfeuerwehr rückte mit 12 Einsatzkräften an, um das Öl zu beseitigen. Außerdem wurde eine private Firma mit der Reinigung der Kreisstraße beauftragt, teilt der Pressesprecher der Stadtfeuerwehr Sehnde, Tim Herrmann, mit. Um das ausgestreute Bindemittel zu beseitigen, mussten außerdem Mitarbeiter des Bauhofs Sehnde tätig werden.

Herrmann nennt einen technischen Defekt an einem Auto als Ursache für die Ölspur. Während des Einsatzes der Feuerwehr kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Von Achim Gückel


Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.