Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kaliwerk: Familientag und ein Abschied
Region Sehnde Nachrichten Kaliwerk: Familientag und ein Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 03.06.2018
Beim Familientag im Kaliwerk Bergmannssegen-Hugo gab es wieder viele Aktionen für die Mitarbeiter und Gäste. Quelle: Privat
Sehnde

Beim Familientag des Kaliwerks Bergmannssegen-Hugo gab es diesmal neben Werksführungen und zahlreichen Attraktionen wie Klettern oder Segway-Fahren auch viele Infos zum Thema Gesundheit. Gleichzeitig verabschiedete sich Werkleiter Ulrich Pausch nach 40 Jahren in den Ruhestand.

Beim Familientag im Kaliwerk Bergmannssegen-Hugo gab es wieder viele Aktionen für die Mitarbeiter und Gäste. Quelle: Privat

Der Familientag im Kaliwerk Bergmannssegen-Hugo hat in Sehnde inzwischen Tradition. Mehr als 1300 Mitarbeiter, Familienangehörige und Freunde nutzten am Wochenende das Familienfest, um in entspannter Atmosphäre hinter die Kulissen des Werkes zu schauen. Die Besucher konnten neben den Produktionsanlagen auch ausgestellte Fahrzeuge und Geräte besichtigen – so etwa ein Zwei-Wege-Rangierfahrzeug, einen Radlader und Werksloks. Das Familienfest bot auch viele Attraktionen für Kinder, unter anderem gab es eine neun Meter hohe Kletterwand, Kinderschminken, Riesendarts und einen Segway-Parcours, der viel Geschicklichkeit verlangte.

Beim Familientag im Kaliwerk Bergmannssegen-Hugo gibt es wieder viele Aktionen für die Mitarbeiter und Gäste. Quelle: Privat

Zusätzlich standen beim diesjährigen Familientag Themen rund um Ernährung und Bewegung auf dem Programm. Für das Erleben, Sehen und Schmecken sorgten verschiedene lokale und überregionale Anbieter, darunter der Lehrter SV, Hannover Vital und die Knappschaft. Auch ein Gesundheitsmanager beantwortete die zahlreichen Fragen der Besucher.

Der Familientag sei „eine gute Gelegenheit, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Produktionsanlagen zu besichtigen und außerdem auf das wichtige Thema Gesundheit aufmerksam zu machen“, sagte Werksleiter Ulrich Pausch. Nach mehr als 40 Jahren verabschiedete er sich bei dem Fest von seinen Mitarbeitern in den Ruhestand.

Ulrich Pausch (links) geht in den Ruhestand und übergibt das Werk an Herbert Bleier. Quelle: Privat

Am Freitag übergibt er das Werk an seinen Nachfolger Herbert Bleier. Bleier ist seit 38 Jahren für das Unternehmen K+S tätig und seit 2011 Produktionsleiter am Standort Bergmannssegen-Hugo.

Von Patricia Oswald-Kipper

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Wochenende feiert die Schützengesellschaft Sehnde ihre frisch verkündeten Majestäten mit einem Schützenfest auf dem Marktplatz. Aus diesem Anlass öffnen am Sonntag auch die Geschäfte.

02.06.2018

Der Civitan Club Sehnde organisiert und finanziert an der Astrid-Lindgren-Grundschule ein Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt an Kindern: Ein Theaterstück soll an das Thema heranführen.

02.06.2018

Die Mehrheit des Sehnder Rats hat den Antrag der AfD zur Wiederaufnahme des Sehnder Dialogs mit mehr Bürgerbeteiligung beim städtischen Etat hin zur Entwicklung eines Bürgerhaushalts abgelehnt.

01.06.2018