Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weihnachtsgeschichten in der Stadtbibliothek
Region Seelze Nachrichten Weihnachtsgeschichten in der Stadtbibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.12.2017
Das Bilderbuchkino soll die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Seelze

  Die Stadtbibliothek Seelze lädt alle Kinder ab vier Jahren sowie ihre Eltern und Angehörigen zur Weihnachtszeit zu drei weiteren Aufführungen des Bilderbuchkinos in ihre Räume an der Goethestraße 1 ein. 

Das Warten verkürzen

 Mit „Frohe Weihnachten Elmar!“ können die Kinder und ihre Eltern am Montag, 11. Dezember, um 16 Uhr die Zeit bis zur Bescherung verkürzen. In dem Buch von David McKee sorgt der kleine Elefant Elmar mit seinen Ideen dafür, dass das Warten auf den Weihnachtsmann nicht zu lang wird. Im Anschluss können die Kinder mit den Mitarbeiterinner der Stadtbibliothek basteln.

Krähe will Weihnachten feiern 

Eine weitere Aufführung steht am Freitag, 15. Dezember, um 16 Uhr mit „Mama Muh feiert Weihnachten“ auf dem Programm. In der lustigen Freundschaftsgeschichte aus der Bilderbuchreihe von Jujja Wieslander denkt sich Mama Muh etwas aus, damit auch die ungeduldige Krähe, die schon Tage zuvor alle Geschenke ausgepackt hat, einen schönen Heiligabend feiern kann. 

 Info: Der Eintritt zum Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek Seelze, Goethestraße 1, ist frei.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Wochenende, 9. und 10. Dezember, können die Besucher den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Seelze im Tannenwald rund um die Martinskirche genießen und sich am kreativen-kulinarischem Angebot erfreuen. 

06.12.2017

Am Nikolaustag gab es auch in der Humboldtschule eine süße Überraschung: Die Schülervertreter der Realschule und der IGS  hatten eine Nikolausaktion organisiert, bei der sich die Schüler gegenseitig beschenken konnten. 350 Schokomänner wurden verteilt. 

06.12.2017

Aufmerksame Passanten haben am Montagabend die Polizei alarmiert. Der zwölf Meter hohe Tannenbaum vor dem Alten Krug drohte zu kippen. Doch schnell konnte Entwarnung gegeben werden: Der Baum hat einen Knick im Stamm, steht aber sicher.

09.12.2017
Anzeige