Navigation:
polizei4.jpg
Seelze

Unbekannte brechen ein und stehlen Luxusauto

Während die Bewohner schliefen, sind heute Morgen gegen 4.30 Uhr unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Seelze/Velber eingebrochen. Sie nahmen die Schlüssel eines Mercedes GL 420 CDI mit und stahlen das Auto aus der Garage.

Die Unbekannten drangen gewaltsam in das Einfamilienhaus ein und stahlen zwei Fahrzeugschlüssel. Damit hatte sie Zugriff auf den in der angrenzenden Garage abgestellten Luxuswagen im Wert von rund 100.000 Euro.

Der 62-jährige Fahrzeughalter und seine Frau schliefen unterdessen im ersten Stock des Wohnhauses und wurden erst durch die ausgelöste Alarmanlage am Gebäude geweckt. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

 

Seit Jahresbeginn verzeichnet die Polizei im Zuständigkeitsbereich der Direktion Hannover insgesamt dreizehn sogenannter Homejackingfälle. Die Kriminellen erbeuteten insgesamt dreizehn Autos im Gesamtwert von rund 420.000 Euro. Sie hatten die Originalschlüssel zuvor jeweils bei Einbrüchen aus Wohnhäusern gestohlen.

Acht der Fahrzeuge fand die Polizei wieder – vier davon noch in der Region Hannover. Gegen sieben osteuropäische Männer wird derzeit ermittelt.

Im Jahre 2007 gab es nach Angaben der Polizei 22 Homejackingfälle in Privathäusern. Die dabei gestohlenen Autos hatten einen Gesamtwert von ungefähr 673.000 Euro. Auch hier kamen die Ermittler osteuropäischen beziehungsweise südosteuropäische Tätergruppen auf die Spur. 13 von 22 Wagen wurden wiedergefunden.

von Jörg Nierzwicki


neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.