Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten St. Barbara sucht Kandidaten für Kirchenvorstand
Region Seelze Nachrichten St. Barbara sucht Kandidaten für Kirchenvorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 02.01.2018
Für St. Barbara werden noch Kandidaten für den Kirchenvorstand gesucht. Quelle: Thomas Tschörner
Harenberg

 Für die im März anstehenden Wahlen der Kirchenvorstände in den Gemeinden der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover sucht auch die Barbara-Kirchengemeinde Harenberg-Döteberg noch Kandidaten. Denn nicht alle derzeit amtierenden Kirchenvorsteher stellen sich erneut zur Wahl. Willkommen sind auch jüngere Interessenten.

„Wir sind in unserer Gemeinde ein gut funktionierender Kirchenvorstand“, sagt die Vorsitzende Angela Nienburg. Nicht alle würden aber erneut für die Kandidatenliste zur Verfügung stehen. Deshalb werden jetzt weitere Interessenten gesucht. Dies sei auch eine Chance der Erneuerung und Verjüngung des Kirchenvorstands. Nienburg betont, dass die Situation nicht so dramatisch wie bei der Kirchengemeinde in Gümmer sei (siehe Kasten), wo dringend Bewerber für das Ehrenamt gesucht werden. „Wahrscheinlich würden wir noch einen Kirchenvorstand zusammenbekommen.“ Doch es ginge auch darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Der jetzige Kirchenvorstand habe bereits einige Menschen angesprochen. „Aber natürlich wird es Menschen in unserer Kirchengemeinde geben, die wir nicht angesprochen haben, weil wir sie vielleicht noch gar nicht kennen oder weil sie bislang kein Signal gegeben haben, dass sie gern mitgestalten möchten“, sagt Nienburg. Vielleicht sei aber auch jemand noch gar nicht auf die Idee gekommen, dass man auch mitmachen könne. 

Die Kirchenvorstandsvorsitzende ruft deshalb Harenberger und Döteberger dazu auf, sich zu melden. Interessenten könnten sich auch einfach erkundigen, was die Aufgabe bedeute und welche Pflichten und Möglichkeiten mit ihr verbunden seien. 

Wer sich für den Kirchenvorstand interessiert, kann sich im Gemeindebüro unter Telefon (05137) 91715 melden, das mittwochs von 16 bis 18 Uhr geöffnet ist. Angela Nienburg, Vorsitzende des Kirchenvorstands, informiert unter Telefon (05137) 93295 ebenfalls über die Aufgabe und nimmt Meldungen von Bewerbern entgegen.

Für Kirchenvorstand gibt es in Gümmer kaum Interesse

Die Kirchengemeinde Gümmer sucht dringend Kandidaten für den Kirchenvorstand.  Findet sich niemand, der das Ehrenamt ausüben möchte, kann der Kirchenkreisvorstand im Notfall Leute in dieses Amt berufen. Allerdings droht damit nach Einschätzung von Pastor Gerald Petzold, der neben Gümmer auch für Dedensen zuständig ist, die seit rund 60 Jahren bestehende Selbstständigkeit der Gemeinde in Gümmer verloren zu gehen. Denkbar sei auch eine Fusion mit Dedensen –die dortige Gemeinde ist mit Gümmer seit 50 Jahren unter einem gemeinsamen Pfarramt verbunden - oder einer anderen Kirchengemeinde. Dedensen hat derzeit keine Probleme, genügend Interessenten für den Kirchenvorstand zu finden.

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Inna Vysotska und ihre Band bestreiten am Freitag, 5. Januar, um 19.30 Uhr das Neujahrskonzert des Musikfestivals Seelze (MuSe) in der St. Martinskirche. Anschließend lädt das MuSe-Team zu einem Empfang.

02.01.2018

21 Läufer und 24 Schwimmer haben sich am sechsten Neujahrsschwimmen der SG Letter 05 beteiligt. Etwa 100 Zuschauer verfolgten das Spektakel vom Ufer des Stichkanals und von der Brücke aus. 

04.01.2018

Die Schützen in Letter wollen ihr Schützenfest mit einigen Veränderungen zeitgemäß halten und noch attraktiver machen. Dafür hat sich der Verein bei einer Mitgliederversammlung mehrheitlich ausgesprochen.

29.12.2017