Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Seelzes Landfrauen reden über Schmerzen
Region Seelze Nachrichten Seelzes Landfrauen reden über Schmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 05.10.2018
Gabriele Koerbs gibt Tipps zum Umgang mit Schmerz im Alltag. Quelle: privat
Seelze

Wer die rund hundert Seelzer Landfrauen allein mit dem Backen feiner Torten in Verbindung bringt, greift zu kurz. Gründungsidee war im Jahr 1889 schließlich Bildung im ländlichen Raum. Dieser Idee folgen die Seelzerinnen mit einem attraktiven Jahresprogramm. So fanden die Landfrauen den Vortrag der Theologin Heidi Krause-Fischer über „Das Karussell in meinem Kopf – Wege aus der Grübelfalle“ sehr hilfreich. Schließlich hakt jeder mal an einer Problematik fest.

Zum nächsten Vortrag am Dienstag, 9. Oktober, in den Bürgerstuben Seelze wird für 18 Uhr die Heilpraktikerin und Physiotherapeutin Gabriele Koerbs erwartet. Ihr Thema beschäftigt immer mehr Menschen und heißt „Schmerz im Alltag –Umgang mit und Vermeidung von Schmerzen“. Zu dem Vortrag sind neben Landfrauen auch alle anderen interessierten Frauen willkommen. „Man muss nicht zwangsläufig bei uns Lanfrauen Mitglied sein“, sagt die Vorsitzende Waltraud Weiland. Sie nimmt die Anmeldungen ebenso gerne wie die Ortsvertrauensfrauen in den Seelzer Ortsteilen unter der Telefonnummer: (05137) 6656 entgegen.

Am Donnerstag, 18. Oktober, starten Seelzes Landfrauen zu einer Zwei-Tagesfahrt nach Berlin mit attraktivem Besichtigungs- und Informationsprogramm. Am Sonnabend, 17. November, geht das Vortragsprogramm dann im Dorfgemeinschaftshaus Stemmen weiter. Um 10.30 Uhr wird dort Annegrid Helwing mit ihrem Vortrag „Glück hat verschiedene Gesichter“ für Achtsamkeit werden. Die Landfrauen-Veranstaltung beginnt schon ab 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Den gemütlichen Jahresausklang gestalten die Seelzer Landfrauen mit ihrer Weihnachtsfeier am Dienstag, 11. Dezember, um 16 Uhr in Gümmers Gasthaus Zollkrug. Referentin Gunda Jaron trägt dazu „vergnügliche Gedichte und Kurzgeschichten“ aus eigenen Büchern vor.

Seelzes Landfrauen sind der kleinste Verein im Kreisverband

Anders als zu Gründungszeiten zählen heute nur noch rund 20 Prozent der Landfrauen zum Berufsfeld der Landwirtin. Doch die Vertretung der berufsständischen Interessen der Bäuerinnen, die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Situation von Frauen sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf waren und bleiben zentrale Themen der Verbandsarbeit. Ein Grund, weshalb sich der dlv über steigende Mitgliederzahlen freuen kann. Aus allen elf Seelzer Ortsteilen machen Frauen mit, auch wenn die knapp hundert Damen damit den kleinsten Verein im Kreisverband Hannover bilden. Dafür sind sie extrem verlässlich, denn seit 60 Jahren treffen sich Seelzes Landfrauen regelmäßig zu Vortrags-Veranstaltungen, unternehmen gemeinsame Ausflüge, beispielsweise zur Landesgartenschau nach Bad Iburg, zum Regionserntefest auf Hof Baumgarte in Hannover Vinnhorst oder eben auf größere Reisen. „Wir sind ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens in Seelzes Ortschaften“ geben sich Waltraud Weiland und Veronika Förster vom Vorstand selbstbewusst und laden herzlich ein, einfach mal bei einem der nächsten Vorträge vorbeizuschauen. Information und Geselligkeit, was neudeutsch Infotainment heißt, leben Seelzes Landfrauen nämlich schon seit sechs Jahrzehnten.

Von Patricia Chadde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 1. MSC Seelze feiert am Sonnabend, 6. Oktober, sein erstes „Rocktoberfest“. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Tag der offenen Tür mit einer Fahrzeugschau und Konzerte.

04.10.2018

Bei ihrer Halbjahresversammlung hat die Feuerwehr Döteberg langjährige Mitglieder geehrt. Heinrich Edeler, Heinrich Meier und Werner Herbst sind seit 60 Jahren dabei.

04.10.2018

Bei einer Trainerweiterbildung im Karate-Club Seelze hat Martina Lohmann (6. Dan) aus Osnabrück das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt gestellt.

04.10.2018