Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte überfallen Regiobus in Seelze
Region Seelze Nachrichten Unbekannte überfallen Regiobus in Seelze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 07.09.2018
Die Polizei sucht noch immer nach den geflüchteten Tätern. Quelle: dpa
Seelze

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Freitagmorgen an der Bushaltestelle an den Grachten einen Busfahrer überfallen und ausgeraubt. Polizeiangaben zufolge ereignete sich die Tat gegen 6.30 Uhr. Das Opfer war nach eigener Aussage mit einem Bus der Linie 572 unterwegs. Bei einem planmäßigen Stopp an der Endhaltestelle kamen die beiden Täter – die an der Haltestelle Am Kanal zugestiegen waren – zu ihm, hielten ihm einen unbekannten Gegenstand an den Kopf und verlangten Geld.

Als der Fahrer der Forderung nachgekommen war, flüchtete das Duo aus dem Fahrzeug und lief in Richtung Almhorster Straße über einen Waldweg davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war, verlief erfolglos. Laut Polizei sind die Räuber etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter beziehungsweise 1,90 Meter groß, haben schwarze Haare und einen dunklen Teint. Sie trugen während der Tat dunkle Pullover oder Jacken und einer eine dunkle, der andere eine helle Jeans. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 109 5555 entgegen.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ampel, die Fußgänger über die Kreuzung L390/Wunstorfer Straße/Hannoversche Straße leitet, hat keine akustischen und taktilen Signale. Deshalb ist das Überqueren für Blinde wie Michael Forster fast nicht möglich.

10.09.2018

Die Band „Lou und die Mondmänner“ lädt zu einer Abenteuerreise in die Poesie des Nordens ein. Am 14. September präsentieren sie in Velber einen individuellen Sound aus Folk, Pop und Jazz.

10.09.2018

Unter dem Titel „Wetter – Natur – Verfremdungen“ zeigen Teilnehmer des Fototreffs „Kreative digitale Fotografie“ der Volkshochschule ihre Arbeiten. Die VHS plant eine halbjährliche Aktualisierung.

07.09.2018